Hooligan muss ins Gefängnis

Beiträge

  • Symbolbild.

    Hooligan muss ins Gefängnis

    Ein 24-jähriger Fan warf letztes Jahr beim Fussballspiel FC Luzern gegen FC St. Gallen Rauch- und Sprengkörper auf das Spielfeld. Ein unbeteiligter Zuschauer erlitt einen Hörschaden. Jetzt hat das Bundesstrafgericht den Hooligan zu 18 Monaten Gefängnis verurteilt.

    Gerhard Lob

  • Pierre Maudet, FDP Genf.

    Bundesratskandidat Pierre Maudet: Das Portrait

    Er ist erst 39 Jahre alt und lässt in Genf niemanden kalt. Pierre Maudet, Wirtschafts- und Sicherheitsdirektor und offizieller Kandidat für die Nachfolge von Bundesrat Didier Burkhalter. Er kann zupacken und handeln – aber ist er auch zu Kompromissen fähig?

    Barbara Colpi

  • Plakate gegen Fahrende in Wileroltigen.

    Plätze für Fahrende sind knapp

    Plätze für Fahrende zu finden, ist schwierig. Und immer mehr Plätze verschwinden. Weshalb entsteht überall Widerstand? Die Reportage aus Wileroltigen und Fragen an Christoph Neuhaus, SVP-Regierungsrat des Kantons Bern und Präsident der Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende.

    Thomas Pressmann und Ivana Pribakovic

  • Prozessbeginn zur Hillsborough-Katastrophe

    Mehr als 28 Jahre nach der tödlichen Massenpanik im Hillsborough-Stadion in Sheffield stehen die ersten fünf Angeklagten vor Gericht. 96 Menschen waren ums Leben gekommen. Jahrelang hatten Presse und Polizei den Fussball-Fans die Schuld gegeben.

    Eine unabhängige Untersuchung zeigte auf, dass alles ganz anders war.

    Joe Schelbert

  • Symbolbild.

    Ist das Geld auf den Banken nun sicherer?

    Am 9. August 2007 begann die letzte grosse Finanzkrise, in der unter anderem auch die UBS vom Staat gestützt werden musste. Was ist damals, noch fernab der breiten, öffentlichen Aufmerksamkeit, genau passiert und was hat man daraus gelernt?

    Eveline Kobler und Ivana Pribakovic

  • Marcus Ewig (Geschäftsführer, rechts) und Karl-Heinz Gärtner von Peter Kaiser.

    Das Deutschland ABC zur Bundestagswahl: Ü wie Überlebenskünstler

    Wer kann sich auf dem Markt behaupten? Derjenige, welcher z.B. auf Qualität setzt. Oder eine besondere Geschäftsidee hat. Wie der Schuhhersteller in Deutschland. Er ist ein Überlebenskünstler mit seiner Fabrik.

    Simone Fatzer

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Simon Leu