In Deutschland wird hartes Durchgreifen gefordert

  • Montag, 11. Januar 2016, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 11. Januar 2016, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Die deutsch Bundekanzlerin Angela Merkel an der Medienkonferenz anlässlich des CDU-Parteitages vom 9. Januar 2016.

    In Deutschland wird hartes Durchgreifen gefordert

    Nach den Angriffen auf Frauen in Köln ist die Zahl der Strafanzeigen auf mehr als 500 gestiegen. Die Polizei versucht, die Hintergründe zu klären. In der deutschen Politik ist man sich einig, dass sich solche Übergriffe nicht wiederholen dürfen.

    Die Union und SPD machen Druck und verlangen ein hartes Durchgreifen. Wie realistisch sind diese Forderungen?

    Peter Vögeli

  • Der verstorbene Popmusiker David Bowie 1996 an einem Konzert in Hartford, Connecticut.

    Nachruf zum Tod von David Bowie

    David Bowie: Er war der grosse Verwandlungskünstler der Popmusik. Mit seiner Musik, aber auch mit seinem immer wieder ändernden Aussehen prägte der britische Superstar ganze Generationen von Musikern und Fans. Nun ist David Bowie 69-jährig gestorben.

    Sophie Gut

  • Die Zürcher Kulturlandinitiative verlangt, dass Der Kanton dafür sorgt, dass die wertvollen Landwirtschaftsflächen und Flächen von besonderer ökologischer Bedeutung wirksam geschützt werden. Symbolbild.

    Politisches Hickhack um den Schutz von Kulturland

    Vor dreieinhalb Jahren landeten die Zürcher Grünen einen Coup: Sie brachten an der Urne ihre Kulturlandinitiative durch. Gutes Bauernland soll geschützt und die Zersiedelung gestoppt werden. Wie kann man wertvolles Kulturland schützen?

    Curdin Vincenz, Brigitte Kramer

  • Check-In-Schalter am Flughafen Genf Cointrin.

    Flughafen Genf: Irritation um Sicherheitsüberprüfung von Personal

    Aus Angst vor Anschlägen durch Islamisten hat die Genfer Polizeidirektion die Sicherheitsbestimmungen am Flughafen verschärft. Es geht um etwa 10'000 Personen, die Zugang zur Sicherheitszone haben. 30 bis 50 Personen wurde der Ausweis entzogen. Sie alle sind Muslime.

    Über Nacht wurde ihnen der Zugang zur Arbeit verweigert.

    Sascha Buchbinder

  • Der Teil-Abzug der US-Streitkräfte aus Afghanistan hat den Taliban wieder Auftrieb verschafft. Archivaufnahme dem Jahr 2011. Ein Soldat kontrolliert einen afghanischen Zivilisten.

    Das harte Leben der afghanischen Übersetzer

    Afghanen, die für die US-Streitkräfte als Übersetzer gearbeitet haben, können als Dank für ihre Dienste ein Visum erhalten und in die USA auswandern. 5000 Afghanen haben dies getan. Viele von ihnen sind nach Kalifornien gezogen, wo es eine grosse afghanische Diaspora gibt.

    Das Leben dort gestaltet sich aber viel schwieriger, als sie es erhofften.

    Priscilla Imboden

  • Die Schweizer Skilegende Pirmin Zurbriggen. Archivaufnahme aus dem Jahr 2008.

    Im Tagesgespräch: Skilegende Pirmin Zurbriggen

    Zurbriggen, der Star der 1980er-Jahre, kennt noch die guten Zeiten: er selber gewann 40 Weltcup-Rennen, viermal den Gesamtweltcup, 9 WM-Medaillen und holte sich den Olympiasieg in der Abfahrt. Das Schweizer Team kämpfte mit Österreich um die Vormachtstellung im Skisport.

    Marc Lehmann

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Thomas Zuberbühler