Krankenkassenprämien - Ungerechtigkeiten inbegriffen

Beiträge

  • Eine Strasse im Süden der syrischen Hauptstadt Damaskus.

    Syrien: Belagert. Bedroht. Am Verhungern.

    Es ist ein düsteres Bild das der Uno-Menschenrechtsrat von der Lage in Syrien zeichnet. Beide Seiten, das Regime Präsident Bashar al-Assads als auch Rebellengruppen würden ungehindert Kriegsverbrechen begehen.

    Hans-Jürgen Maurus

  • Thema im Nationalrat war die Änderung des Krankenversicherungsgesetzes KVG.

    Krankenkassenprämien - Ungerechtigkeiten inbegriffen

    Zürcherinnen, Waadtländer, Genferinnen und Tessiner haben jahrelang zuviel Krankenkassenprämien bezahlt - profitiert haben vor allem die Berner, aber auch Solothurnerinnen und Baselbieter: Sie haben zuwenig bezahlt. Nun will der Nationalrat dieses Unrecht ausgleichen.

    Begeisterung erntet er nicht.

    Dominik Meier

  • Greenpeace-AktivistInnen aus sechs Ländern dringen auf das Gelände des AKW Beznau vor.

    Greenpeace-Aktion im AKW Beznau

    «The End» steht in riesigen Buchstaben am Reaktorgebäude des AKW Beznau. Rund 100 Greenpeace-Aktivisten sind am frühen Mittwochmorgen auf das Kraftwerksgelände vorgedrungen. Sie fordern die sofortige Stilllegung der 45-jährigen Atomanlage.

    Wie sicher ist ein Atomkraftwerk, wenn solche Protestaktionen möglich sind?

    Max Akermann

  • Oft lauert die Gefahr für die Frauen in den eigenen vier Wänden - aber nicht nur.

    Jede dritte Frau in der EU erfährt Gewalt

    62 Millionen Frauen in der EU sind seit ihrem 15. Lebensjahr mindestens einmal Opfer von körperlicher oder sexueller Gewalt geworden. Für eine Studie hat die EU-Grundrecht-Agentur 42'000 Frauen befragt. Gespräch mit der Soziologin Rossalina Latcheva; sie hat an der Studie mitgearbeitet.

    Ivana Pribakovic

  • Chinas Premier Li Keqiang während seiner Eröffnungsrede im Volkskongress. Sein Spitzname: «Gouverneur der drei Feuer».

    Grosser Auftritt für Chinas Premier vor dem Volkskongress

    Zum Auftakt des Nationalen Volkskongresses hat der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang Bilanz seines ersten Amtsjahres gezogen. Wer ist dieser Mann? Ein Portrait.

    Urs Morf

  • Im August 2006 hing am Bundeshaus, das vor einem Umbau stand, ein Transparent, welches die italienische Sprache postulierte.

    Weniger Italienischunterricht als Sparmassnahme

    Die Aargauer Regierung muss sparen - und schlägt nun vor, den Italienischunterricht an den Volksschulen zu halbieren. Die Regierung sticht damit in ein Wespennest. Wie reagiert man auf den Aargauer Vorschlag im Tessin?

    Mario Gutknecht und Alex Grass

  • Fredy Hasenmaile.

    Fredy Hasenmaile und der Immobilienmarkt

    Die Mieten steigen, Wohnungen sind an vielen Orten knapp. Ändert sich das mit Zuwanderungs-Kontingenten? Fredy Hasenmaile, Leiter Immobilienanalyse bei Credit Suisse und Dozent an der Fachhochschule Luzern, hat eine Studie verfasst: «Immobilienmarkt 2014». Er ist Gast von Urs Siegrist.

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Thomas Zuberbühler