Nach dem Terroranschlag in Manchester

  • Dienstag, 23. Mai 2017, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 23. Mai 2017, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Nach dem Terroranschlag in Manchester

    22 Menschen sind beim Bombenanschlag auf die jugendlichen Besucher eines Pop-Konzerts in Manchester gestorben. 59 Verletzte wurden und werden in Spitälern gepflegt. Der britische Wahlkampf wurde suspendiert. Weiss man jetzt, wer hinter dem Attentat steht?

    Martin Alioth

  • Viel Arbeit für Schweizer Parlamentarier

    Wieviel sollen National- und Ständeräte verdienen? Diese Frage stellt sich einmal mehr. Der Grund sind mehrere Vorstösse, die am System der Parlamentarier- Entschädigungen schrauben wollen.

    Eine Studie zeigt nun, wieviel die Parlamentarier und Parlamentarierinnen verdienen und auch wieviel sie arbeiten.

    Lukas Schmutz

  • Weko durchkreuzt Fusionspläne

    Die beiden Billett-Händler Ticketcorner und Starticket dürfen sich nicht zusammenschliessen. Die Wettbewerbskommission sagt Nein dazu, da das neue Unternehmen eine marktbeherrschende Stellung erhalten hätte.

    Massimo Agostinis

  • Was tun, damit die Jungen nicht die Dummen sind?

    Mit der Generationensolidarität ist es nicht weit her, wenn es um die Altersvorsorge geht. Und das werde auch mit der vom Parlament verabschiedeten Altersreform 2020 nicht besser, sagt nun eine Studie der UBS.

    Mischt sich die UBS mit dieser Studie in den Abstimmungskampf über das AHV-Reformpaket ein?

    Klaus Ammann

  • Methanhydrat - der mögliche Energieträger der Zukunft

    In den Untiefen der Ozeane wurde massenhaft Methanhydrat gefunden. Dieses brennbare Eis wird bereits jetzt als Energiequelle der Zukunft gehandelt. China und Japan haben fast zeitgleich den Durchbruch gemeldet. Doch: Was ist Methanhydrat eigentlich?

    Katrin Zöfel

  • Nepal: Beim Wiederaufbau hapert’s

    Im Jahr 2015 erschütterte ein schweres Erdbeben Nepal. 9000 Menschen kamen dabei ums Leben über 20'000 wurden verletzt. Unzählige Häuser wurden zerstört und viele Menschen leben auch zwei Jahre danach noch in provisorischen Unterkünften.

    Thomas Gutersohn

  • Maria Roselli, Mafia-Expertin.

    Im «Tagesgespräch»: Maria Roselli, Mafia-Expertin

    Am 23. Mai 1992 reisst ein Attentat den italienischen Mafia-Jäger Giovanni Falcone in den Tod. Maria Roselli publiziert über die Mafia und ihre Spuren in die Schweiz. Sie ist Gast von Elisabeth Pestalozzi.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Afra Gallati