Nach Terroranschlag - Angst und Verunsicherung in Istanbul

  • Mittwoch, 29. Juni 2016, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 29. Juni 2016, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Nach dem Attentat: Flugpassagiere auf dem Flughafen Atatürk.

    Nach Terroranschlag - Angst und Verunsicherung in Istanbul

    Drei Selbstmordattentäter haben sich am Dienstagabend auf dem Istanbuler Flughafen Atatürk in die Luft gesprengt und mindestens 40 Menschen in den Tod gerissen. Die türkische Regierung vermutet, dass der «Islamische Staat» hinter dem Anschlag steckt.

    Die Fakten und das Gespräch mit der Erdogan-Biografin Cigdem Akyol.

    Iren Meier und Ivana Pribakovic

  • Im Rahmen des Projekts «Schulen nach Bern» stimmen Schülerinnen und Schüler nach einer Debatte im Bundeshaus ab.

    Staatskundeunterricht im Fokus

    Was genau macht der Bundesrat? Wo sind Unterschiede zwischen National- und Ständerat? Wer hat eigentlich die Macht in der Schweiz? Eine Expertinnengruppe der Universität Bern hat im Auftrag des Bundes den Staatskundeunterricht an Schweizer Schulen untersucht.

    Die Erkenntnis: Es gibt Verbesserungspotential.

    Gaudenz Wacker

  • Afrika möchte eine Art Schengen-Raum für den schwarzen Kontinent.

    Grenzenloses Afrika soll Wirtschaft und Wohlstand bringen

    Während Europa die Wiedereinführung von Grenzkontrollen diskutiert, will Afrika den entgegengesetzten Weg einschlagen: Die Afrikanische Union will eine Art «Schengen-Raum» schaffen. Die Bevölkerung aller Länder Afrikas soll ab 2020 visafrei im ganzen Kontinent reisen können. Eine Utopie?

    Patrik Wülser

  • Sein politisches Ziel hat der CVP-Mann erreicht: «Mister Flatrate» Hans Wallimann hat den armen Bauern-Kanton zu einem Steuerparadies gemacht.

    Von der Steuerhölle zum Steuerparadies – Hans Wallimann sei Dank

    Der Obwaldner Finanzdirektor Hans Wallimann hat vor zehn Jahren die Unternehmenssteuern in seinem Kanton so massiv gesenkt, dass alle anderen Kantone unter Zugzwang kamen. Das hat ihm viel Kritik, aber auch viel Lob eingebracht. Nun tritt er ab - nach 17 Jahren im Amt.

    Marlies Zehnder

  • Riesig wirkt die leere Tunnelröhre. Der Wind streicht von Süd nach Nord und trägt Arbeitsgeräusche vorbei. So kann man im Berg auch demütig werden.

    Nachtschicht – der Mythos Gotthard von innen

    Der Gotthard-Strassentunnel ist diese Woche von Montag bis Freitag von 21 Uhr abends bis 5 Uhr morgens für jeglichen Verkehr gesperrt. Für Autofahrerinnen und Autofahrer bedeutet das grosse Umwege - und für gut 60 Arbeiter heisst das: Nachtschicht im Tunnel. Die Reportage von der Tunnelrevision.

    Alexander Grass

  • Christoph Juen.

    Hotelleriesuisse-Chef Christoph Juen

    Schweizer Hotels kämpfen gegen Gästeschwund, Euroschwäche und Buchungsplattformen. Nach einer längeren Durststrecke sei nun aber Erholung in Sicht, meint Hotelleriesuisse-Chef Christoph Juen. Er ist Gast von Marc Lehmann.

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Michael Sahli