Nationalrat sagt Ja zum Fluglärmvertrag mit Deutschland

  • Donnerstag, 6. Juni 2013, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 6. Juni 2013, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Nationalrat sagt Ja zum Fluglärmvertrag mit Deutschland

    Mit dem Abkommen garantiert die Schweiz Deutschland längere anflugfreie Zeiten. Im Gegenzug verzichtet Deutschland auf eine zahlenmässige Begrenzung für Anflüge auf den Flughafen Zürich über deutsches Gebiet. Allerdings liegt der Vertrag in Deutschland seit einem halben Jahr auf Eis.

    Pascal Krauthammer

  • Paradeplatz in Zürich - Symbol für den Bankenplatz Schweiz.

    «Lex USA»: Die Banken reden nicht mit einer Stimme

    Eigentlich soll der Steuerdeal mit den USA den Banken helfen: Sie sollen endlich mit der Vergangenheit aufräumen können - als sie US-BürgerInnen geholfen hatten, Steuern zu hinterziehen. Das Gesetz dazu ist im Parlament höchst umstritten und die Banken ziehen nicht an einem Strick. Warum?

    Thomas Oberer

  • «Lex USA»: Kantonalbanken stellen Bedingungen

    Auch die Kantonalbanken haben Druck ausgeübt auf das Parlament - für ein Ja zur «Lex USA»; die drohenden Klagen aus den USA würden nämlich für betroffene Banken den sicheren Tod bedeuten.

    Ein neues Schreiben des Kantonalbanken-Verbandes stellt nun aber Bedingungen, die die Erfolgsaussichten des Gesetzes deutlich schmälern.

    Oliver Washington

  • IWF gesteht Fehler bei Griechenland-Rettung ein

    Viele Milliarden an Notkrediten für Griechenland sind inzwischen verpufft, ein Ende ist nicht in Sicht. Der Internationale Währungsfonds IWF räumt nun ein, selbst Fehler gemacht zu haben: Er sei zu optimistisch, zu blauäugig, zu wenig energisch gewesen.

    Maren Peters

  • Die «Atenistas» am Werk in einem der ärmeren Wohnquartiere Athens.

    Athen ein bisschen lebenswerter machen

    Nicht alle Griechinnen und Griechen belassen es beim Schimpfen auf ihre Regierung. Junge Menschen in Athen legen selber Hand an, um verwahrloste Quartiere zu verschönern und das Leben lebenswerter zu machen. Eine Reportage über die «Atenistas».

    Rodothea Seralidou

  • In China wird immer mehr Schweinefleisch gegessen.

    Lebensmittel werden immer teurer

    Die Uno-Welternährungsorganisation FAO prognostiziert in ihrem Jahresbericht höhere Preise für Lebensmittel, weltweit. Sie präsentierte den Bericht in Peking.

    Mit gutem Grund, denn die Chinesen entwickeln neue Essgewohnheiten, die Auswirkungen haben auf die Lebensmittel-Produktion auf der ganzen Welt.

    Urs Morf

  • Die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft, am 4. Juni beim Training in Châtel-Saint-Denis.

    Fussballnati-Spieler vor heiklen Entscheidungen

    Die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft will am Samstag den nächsten Schritt in Richtung WM 2014 in Brasilien tun. Die gute Ausgangslage im Kampf um einen Platz an der WM in Brasilien bringt viele Spieler aber auch ins Grübeln - wollen sie lieber an WM teilnehmen oder mehr Geld verdienen?

    Reto Held

  • Dilek Zaptçioglu.

    Dilek Zaptçioglu zu den Volksprotesten in der Türkei

    Was in Istanbul am vergangenen Freitag mit einer Demonstration gegen ein Einkaufszentrum begonnen hat, ist zur grössten Protestbewegung der letzten Jahre geworden. Die deutsch-türkische Schriftstllerin Dilek Zaptçioglu lebt seit mehr als zehn Jahren in Istanbul. Sie ist Gast von Urs Siegrist.

    Urs Siegrist

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Mark Livingston