Neuer Vorschlag zur Zuwanderungsbegrenzung

  • Montag, 25. April 2016, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 25. April 2016, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Würde die Initiative «Raus aus der Sackgasse» (RASA) abgelehnt, hätte das die Wirkung einer Durchsetzungs-Initiative zur SVP-Initiative «gegen Masseineinwanderung». Bild: Das RASA-Komitee reicht am 27. Oktober 2015 die Initiative mit 110‘000 Unterschriften ein.

    Neuer Vorschlag zur Zuwanderungsbegrenzung

    Das Forum Aussenpolitik macht einen eigenen, neuen Vorschlag zur Umsetzung der SVP-Initiative «gegen Masseneinwanderung». Es will den Zuwanderungsartikel anpassen, anstatt ihn zu streichen.

    Philipp Burkhardt

  • Oswald Sigg hat seine Zweifel an der Umsetzbarkeit seiner Initiative «Für ein bedingungsloses Grundeinkommen» öffentlich gemacht – und irritiert damit seine Mit-Initianten.

    Oswald Sigg – Distanz zur eigenen Initiative

    Sechs Wochen vor dem Abstimmungstermin hinterfragt ein Mitinitiant die Umsetzbarkeit der Initiative «Für ein bedingungsloses Grundeinkommen»: Der ehemalige Bundesratssprecher Oswald Sigg sagt, das bedingungslose Grundeinkommen sei isoliert nicht umsetzbar. Das Gespräch.

    Simon Leu

  • Malaria: Warten und warten und warten – auf weitere Menschenfreunde und einen richtigen Impfstoff.

    Die Schweizer Pharmakonzerne und der Welt-Malaria-Tag

    Alle zwei Minuten stirbt ein Kind an Malaria, obwohl es eigentlich einfache Schutzmassnahmen und wirksame Medikamente gegen die Tropenkrankheit gäbe.

    Welche Rolle spielen die zwei grossen Schweizer Pharmakonzerne im Kampf gegen Malaria? Die Fakten und das Gespräch mit Christian Lengeler vom Schweizerischen Tropeninstitut.

    Eveline Kobler und Simon Leu

  • Seine Hoffnungen sind nicht erfüllt worden: ÖVP-Kandidat Andreas Khol.

    Malaise bei Österreichs Regierungsparteien

    Nach dem Debakel bei der Präsidentschaftswahl, bei der ein Rechtsaussen und ein Grüner den Einzug in die Stichwahl schafften, wehren sich Österreichs Regierungsparteien SPÖ und ÖVP gegen geforderte personelle und inhaltliche Konsequenzen.

    Joe Schelbert

  • Der serbische Premier Aleksandar Vucic hat nun vier weitere Jahre Zeit für die Reformen, von denen er schon seit zwei Jahren spricht.

    Serbien – Premier Vucic erreicht sein Wahlziel

    Der serbische Premier Aleksandar Vucic will Serbien in die EU führen. Er hat dazu bei den Parlamentswahlen vom Wochenende ein klares Mandat der Bevölkerung erhalten.

    Die Wahl wäre allerdings gar nicht nötig gewesen, denn Vucic hatte die Wahlen erst vor zwei Jahren klar gewonnen und hätte noch weitere zwei Jahre regieren können.

    Christoph Wüthrich

  • Wenn das Computerprogramm die Nerven strapaziert, kann sie möglicherweise künftig Abhilfe schaffen: Die Computermaus der Berner Forschergruppe.

    Die intelligente Maus

    Eine Berner Forschungsgruppe hat eine Computermaus entwickelt, die beispielsweise den Blutdruck des Benutzers misst und merkt, wenn dieser verzweifelt ist, weil er nicht mehr weiterkommt. Der IT-Gigant Microsoft zeigt sich interessiert.

    Thomas Pressmann

  • Anton Pelinka.

    Anton Pelinka - Ohrfeige für Österreichs Regierungsparteien

    Unsere österreichischen Nachbarn sind unzufrieden mit den Regierungsparteien. Bei den Präsidentschaftswahlen haben sie sie regelrecht abgestraft. Gast von Susanne Brunner ist der österreichische Politikwissenschaftler Anton Pelinka.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Thomas Müller