Nordkoreas Atomtest schreckt die Weltgemeinschaft auf

  • Freitag, 9. September 2016, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 9. September 2016, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Ein Diagramm zeigt die seismischen Wellen, beobachtet in Südkorea.

    Nordkoreas Atomtest schreckt die Weltgemeinschaft auf

    Kim Jong Un hat offenbar schon wieder eine Atombombe gezündet. Die nordkoreanische Propagandaabteilung hat die Zündung bestätigt, doch absolute Gewissheit fehlt voerst. Wird die UNO jetzt die Schraube noch weiter anziehen?

    Fredy Gsteiger

  • Über Selbstmordgedanken sprechen.

    Erneute Kampagne gegen Suizid

    Jedes Jahr beenden im Schnitt 112 Menschen ihr Leben, indem sie sich vor einen Zug stürzen. Deswegen haben die SBB und der Kanton Zürich eine weitere Präventionskampagne lanciert. Das Motto: «Reden kann retten».

    Christoph Brunner

  • Stramm auf Parteilinie. Bild: CVP Parteipräsident Gerhard Pfister.

    «Parteidisziplin» stärkt die CVP

    In den letzten Jahren sorgte die Christliche Volkspartei öfters für Schlagzeilen. Ihre Zusammensetzung - von links bis rechts und von ländlich bis städtisch - hat es der Partei nicht leicht gemacht, einen Konsens zu finden.

    Neue Zahlen des Politinstituts «smartvote» zeigen nun aber, dass die CVP gar nicht mehr so zerrissen ist.

    Andrea Jaggi

  • Virginia Raggi, von der Bewegung «Cinque Stelle, ist die erste Bürgermeisterin in Rom.

    Rom: «Movimento 5 Stelle» demontiert sich selbst

    Virginia Raggi ist seit Juni Bürgermeisterin von Rom. Die Politikerin der 5-Sterne-Protestbewegung versprach, aufzuräumen mit Filz, Korruption und Vetternwirtschaft. Doch statt aufzuräumen, stiftet Raggi noch mehr Chaos. Verlieren die Sterne ihren Glanz?

    Franco Battel

  • Die rauchenden Wolkenkratzer über Manhatten haben die Selbstwahrnehmung der ganzen Nation erschüttert.

    9/11 oder die Vertreibung aus dem Paradies

    Am 11. September 2001 flogen Terroristen nacheinander zwei Flugzeuge ins World Trade Center in New York und brachten die beiden Türme, das Wahrzeichen der Stadt, zum Einsturz. Der Terroranschlag hat die amerikanische Psyche geprägt wie kein anderes Ereignis der Nachkriegszeit.

    Priscilla Imboden

  • Stipe Mesic war das letzte Staatsoberhaupt des sozialistischen Jugoslawiens, bevor das Land zerfiel.

    Kroatiens Ex-Präsident kämpft gegen Neofaschismus

    Hitler und Mussolini installierten während des zweiten Weltkriegs in Kroatien einen Marionettenstaat. Heute werden Verbrechen, die damals begangen wurden, immer häufiger relativiert und die Ustascha, die kroatischen Verbündeten der Nazis, verharmlost. Das macht Stipe Mesic grosse Sorgen.

    Zehn Jahre lang war er Präsident Kroatiens, jetzt kandidiert er für die vorgezogene Parlamentswahl von diesem Sonntag.

    Christoph Wüthrich

  • Markus Gygax, Ex-Luftwaffenchef.

    Markus Gygax, Ex-Luftwaffenchef

    Eine Verkettung unglücklicher Umstände hat letzte Woche zum Absturz eines F/A-18-Kampfjets geführt. Weil die Technik so ausgereift sei, seien Unfälle heute fast immer auf menschliches Versagen zurückzuführen, sagt Ex-Luftwaffenchef Markus Gygax im «Tagesgespräch» bei Marc Lehmann.

    Marc Lehmann

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Afra Gallati