Peinliche Geheimberichte zum Afghanistankrieg

Durchgesickertes US-Aktenmaterial bringt US-Militärs und Pakistan in Verlegenheit.

Weitere Themen:

In Kambodscha hat ein Völkermord-Tribunal erstmals einen Führer der Roten Khmer verurteilt.

Auch die Schweizer Börse reagiert positiv auf die Stresstests europäischer Banken.

Beiträge

  • Harter Schlag für US-Militär

    Zehntausende US-Geheimdokumente zum Afghanistankrieg wurden von Unbekannten im Internet zugänglich gemacht. Noch nie konnte sich die Öffentlichkeit ein so konkretes Bild von den Schwachstellen und Schattenseiten des westlichen Militär-Einsatzes am Hindukusch machen.

    Max Akermann

  • Pakistans Geheimdienst in schiefem Licht

    Was in den US-Geheimdokumenten zum Afghanistankrieg steht, wirft auch ein schiefes Licht auf Pakistan und seinen Geheimdienst. Wie reagiert man dort auf die schweren Vorwürfe? Auf welcher Seite steht eigentlich die pakistanische Bevölkerung in diesem Machtpoker?

    Karin Wenger

  • Duisburg: Vorwürfe an Behörden und Veranstalter

    Nach der Tragödie bei der Love Parade in Duisburg, wo 19 Menschen getötet und über 300 zum Teil schwer verletzt wurden, sehen sich die Veranstalter und die Stadtbehörden mit schweren Vorwürfen konfrontiert.

    Fritz Dinkelmann

  • Mildes Urteil gegen Rote Khmer

    In den vier Jahren ihres Regimes verwandelten die Roten Khmer Kambodscha in ein einziges grosses Arbeitslager; rund zwei Millionen Menschen verloren unter den Roten Khmer ihr Leben.

    Mehr als 30 Jahre nach dem Ende des Schreckens wurde nun erstmals ein Urteil gegen einen Verantwortlichen gefällt, gegen Kaing Guek Eav, auch Duch genannt, den Chef des berüchtigten Folterzentrums S-21.

    Bernd Musch-Borowska

  • Kein Stress nach Banken-Stresstest

    Der sogenannte Stresstest für die europäischen Banken hat gezeigt, dass die meisten Banken für eine neuerliche Krise gerüstet sind. Die Politik erhoffte sich vom Test neues Vertrauen in die Banken und stabile Finanzmärkte.

    Sie können vorerst aufatmen; dies zeigt sich ein paar Stunden nach Börsenöffnung.

    Thomas Oberer

  • Freiwilligenarbeit auf Schweizer Alpen

    Jedes Jahr leisten hunderte Freiwillige bei Schweizer Bergbauern einen Arbeitseinsatz. Die Arbeitskräfte werden von verschiedenen Organisationen vermittelt. Besuch bei einer Familie im Albulatal im Kanton Graubünden, die seit Jahren auf Freiwillige zählt.

    Silvio Liechti

Moderation: Daniel Schmidt, Redaktion: Mark Livingston