PostReg gegen Leistungsabbau bei der Post

Keine weiteren Abstriche bei der Grundversorgung, fordert die Postregulationsbehörde Postreg.

Weitere Themen:

Grenznahe Kantonen sehen eine Möglichkeit, den Lehrkräftemangel zu entschärfen: geeignete Leute suchen in Deutschland oder Österreich.

Die Schweiz wächst in die Höhe. Das höchste Hochhaus des Landes, der «Prime Tower», hat heute Aufrichte in Zürich.

Beiträge

  • Unschöne Entwicklungen bei der Post

    Zu oft komme die Post zu spät an, lautete letztes Jahr die Kritik der sogenannten Postregulationsbehörde. Die Kritik scheint gewirkt zu haben. Im diesjährigen Bericht stellt die Behörde eine Verbesserung fest. Aber sie beobachtet andere unschöne Entwicklungen.

    Pascal Krauthammer

  • Quickmail als Beispiel für Postliberalisierung

    Postliberalisierung: Seit sechs Jahren gibt es den Wettbewerb für Pakete, seit einem Jahr auch für Briefe über 50 Gramm. Bei den Briefen tritt erst ein Unternehmen gegen den Monopolisten Post an. Quickmail heisst es, es ist acht Monate jung. Ein Besuch im Verteilzentrum in der Ostschweiz.

    Susanne Giger

  • Keine Patentlösung gegen Lehrkräftemangel

    In grenznahen Kantonen bietet sich eine Möglichkeit, den Lehrkräftemangel zu entschärfen: Man sucht geeignete Personen in Deutschland oder Österreich. Eine Patentlösung gegen den Lehrermangel ist das aber nicht.

    Fredy Gasser

  • «Prime Tower», das höchste Hochhaus der Schweiz

    Die Schweiz wächst in die Höhe. In verschiedenen Städten wurden und werden Hochhäuser gebaut. Das höchste ist seit heute der sogenannte «Prime Tower» in Zürich. Das grüne Glashochhaus unmittelbar neben dem Bahnhof Zürich Hardbrücke hat heute Aufrichte.

    Klaus Ammann

  • Kaum neuer Schub für Nahostfriedensprozess

    «Exzellente Gespräche in sehr freundschaftlicher Atmosphäre» hätten sie geführt, sagten US-Präsident Obama und der israelische Premier Netanyahu übereinstimmend. Das Treffen vom Dienstag sei «atmosphärisch» gelungen, heisst es in den Medien. Und inhaltlich?

    Iren Meier

  • Durchhalteparolen aus Spanien

    WM-Halbfinal Deutschland gegen Spanien. Viele sagen, wer Argentinien 4:0 schlagen könne, könne auch Europameister Spanien bezwingen. Was sagt man dazu in Spanien?

    Alexander Gschwind

  • Die etwas andere Safari

    Vier Wochen ist Beni Thurnheer jetzt schon in Südafrika - und hat viel gesehen, aber nicht unbedingt das, was der normale Südafrika-Tourist dort sucht. Davon handelt die heutige Postkarte.

    Beni Thurnheer

Moderation: Daniel Schmidt, Redaktion: Curdin Vincenz