Sika-Management droht mit Rücktritt

  • Montag, 8. Dezember 2014, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 8. Dezember 2014, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Sika-Verwaltungsratspräsident Paul Haelg und CEO Jan Jenisch an der Medienkonferenz der Sika Technology AG am 8. Dezember in Zürich.

    Sika-Management droht mit Rücktritt

    Nachdem das französische Unternehmen Saint-Gobain angekündigt hat, die Aktien der Gründerfamilie des Schweizer Baustoff-Herstellers Sika übernehmen zu wollen, befinden sich die Aktien im freien Fall. Verwaltungsrat und Konzernleitung von Sika wehren sich gegen die Übernahme.

    Eveline Kobler und Jan Baumann

  • IOC-Präsident Thomas Bach am vergangenen Wochenende in Monaco.

    IOC - neue Regeln für Olympische Spiele

    Das IOC stimmt über die einschneidendsten Reformen seit 15 Jahren ab. 40 Reformvorschläge sollen Olympia wieder attraktiver machen. So sollen etwa Olympische Spiele künftig auch in mehreren Städten oder gar mehren Ländern gleichzeitig stattfinden können.

    Was erhofft sich das Internationale Olympische Komitee davon?

    Rachel Murith

  • Viele der Olympia-Stadien sind seit dem Herbst 2008 meistens leer. Bild: Das sogenannte Bird's Nest der Schweizer Architekten Herzog& deMeuron in Peking.

    Peking - olympische Bauten als leere Hüllen

    Für China waren die Olympischen Spiele 2008 die grosse internationale Coming-Out-Party. Die Milliarden-Investitionen haben Peking ein neues Wahrzeichen beschert, das Olympiastadion oder das Bird's Nest, das Vogelnest. Inzwischen steht dieses aber meistens leer.

    Nun kandidiert Peking ein zweites Mal, für die Winterspiele 2022.

    Ruth Kirchner

  • Zum Leidwesen der Umweltschützer haben Bundesrat und Parlament  in den letzten Jahren immer mehr Ausnahmen in Landwirtschaftszonen.

    Ungewöhnliche Allianz gegen Bauern

    Der Bundesrat will in Sachen Raumplanung, dass Gemeinden, Kantone und Bund besser zusammenarbeiten. Ausserhalb der Siedlungsgebiete, wo die Bautätigkeit in den letzten Jahren massiv zugenommen hat, soll aber wenig geändert werden.

    Nicht nur die Umweltverbände, sondern auch der Gewerbeverband fordern deutliche Einschränkungen.

    Monika Zumbrunn

  • Bei den diesjährigen Lohnverhandlungen können besonders Angestellte mit tiefen Löhnen profitieren, zum Beispiel im Detailhandel.

    Höhere Löhne - Mindestlohninitiative sei Dank

    Bei den Lohnverhandlungen vor einem Jahr standen die Arbeitgeber unter dem Druck der Mindestlohn-Initiative. Diese ist zwar nicht angenommen worden, hat aber trotzdem Spuren hinterlassen - auch in der diesjährigen Lohnrunde.

    Anna Lemmenmeier

  • Ruinen und Spuren der Zerstörung so weit das Auge reicht.

    Gazas Bevölkerung - allein gelassen in Kriegsruinen

    Die internationale Gemeinschaft hat vier Milliarden Euro versprochen, um die vom Krieg zerstörten Häuser im Gazastreifen wieder aufzubauen. Vom Wiederaufbau ist im dichtbesiedelten Küstenstreifen bis jetzt nichts zu sehen. Die Reportage.

    Iren Meier

  • Fredy Gsteiger ist diplomatischer Korrespondent von SRF.

    Fredy Gsteiger - humanitäre Hilfe in einer Sackgasse

    An Syriens Grenzen bahnt sich eine humanitäre Katastrophe an. Wie viel Hilfe kann und will die Weltgemeinschaft noch leisten? Bezahlen die Länder ihre Beiträge nicht mehr? Wo bleibt die Solidarität? Fragen an Fredy Gsteiger, diplomatischer Korrespondent von SRF. Er ist Gast von Ivana Pribakovic.

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Thomas Zuberbühler