Ständerat will höhere AHV-Renten

  • Dienstag, 15. September 2015, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 15. September 2015, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Bundesrat und Sozialminister Alain Berset und Jürg Brechbühl, Direktor des Bundesamts für Sozialversicherung, tauschen sich aus - während der Debatte über die Erhöhung der AHV-Rente im Ständerat.

    Ständerat will höhere AHV-Renten

    Eine Erhöhung der AHV-Rente von monatlich 70 Franken soll künftige Einbussen bei den Pensionskassen ausgleichen. Die Idee war im Ständerat äusserst umstritten, vor allem bei der Linken tut sich ein Graben auf.

    Dominik Meier und Elisabeth Pestalozzi

  • Kehrtwende des Nationalrats: Zivildienstleistende sollen nun doch an Schulen eingesetzt werden können.

    Schulen als neue Einsatzmöglichkeit für Zivildienstler

    Das Parlament hat entschieden: Zivildienstleistende dürfen in Zukunft auch an Schulen eingesetzt werden. Sie können im Unterricht assistieren oder bei Mittagstischen helfen, dürfen aber nicht die Lehrkräfte ersetzen.

    Zufrieden zeigt sich Beat Zemp; er ist Präsident des Dachverbands der Schweizer Lehrerinnen und Lehrer.

    Géraldine Eicher und Simon Leu

  •  Eine Mutter verliert ihre Tochter an Fundamentalisten: Was können Gespräche bringen, wenn sich Kinder radikalisieren? Symbolbild.

    Von der Angst, Kinder an Fundamentalisten zu verlieren

    Jihad-Reisende seien eine ernsthafte Gefahr für die Schweiz, warnen Sicherheitsbehörden. Radikalisierung müsse folglich möglichst früh erkannt und gestoppt werden. Es fehlt aber an Präventionsprogrammen. In die Lücke springen engagierte Muslime.

    In Genf etwa ist die «Fondation pour lEntre-Connaissance» Anlaufstelle für besorgte Angehörige.

    Sascha Buchbinder

  • Auf der Wada-Liste sind vorwiegend Trainer und Ärzte aufgeführt, so etwa der italienische Arzt Michele Ferrari. Er war Trainer der Leichtathletin Marion Jones – und ist lebenslang gesperrt.

    Doping - «Wada» schafft Transparenz

    Die Welt-Anti-Doping-Agentur hat eine Liste mit 114 Namen von Trainern und Ärzten veröffentlicht, die Doping nachweislich unterstützen. Die Liste soll eine Entscheidungshilfe für Sportlerinnen und Sportler sein.

    Ueli Reist

  • Der Ostbahnhof von Budapest: Die meisten Flüchtlinge sind weg, die Ratlosigkeit vieler Ungarinnen und Ungarn wird damit nicht kleiner.

    Ungarn igelt sich ein

    Ungarn verschärft ab sofort den Umgang mit Flüchtlingen an der Grenze zu Serbien; letzte Schlupflöcher im neuen Zaun sollen gestopft worden sein. Der illegale Grenzübertritt gilt ab sofort als Verbrechen und wird mit Gefängnis oder Abschiebung bestraft.

    Ungarn mache zu, meinen viele Leute in Budapest. Reportage vom Budapester Ostbahnhof.

    Urs Bruderer

  • Alberto Achermann.

    Alberto Achermann - Versäumnisse in Europas Asylpolitik

    Findet Europa eine Lösung in der Flüchtlingskrise? Gibt es Möglichkeiten, den Zustrom zu bremsen oder dauert die Zuwanderung im grossen Stil an? Alberto Achermann, Professor für Migrationsrecht und ehemaliger Zentralsekretär der Schweizerischen Flüchtlingshilfe, ist Gast von Marc Lehmann.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Mark Livingston