Ueli Maurer zum Bundespräsidenten 2013 gewählt

Beiträge

  • Uelie Maurer - Freude über die Wahl zum Bundespräsidenten.

    Ueli Maurer zum Bundespräsidenten 2013 gewählt

    Die Vereinigte Bundesversasmmlung hat Ueli Maurer zum Bundespräsidenten für das kommende Jahr gewählt - mit 148 von 202 gültigen Stimmen. Das ist eines der schlechtesten Resultate der jüngsten Geschichte.

    Pascal Krauthammer

  • Ueli Maurer: Vom Partei- zum Bundespräsidenten

    Sein Amt als Bundespräsident wird Ueli Maurer am 1. Januar antreten - nach dem traditionellen Telefonat mit der aktuellen Bundespräsidentin in der Silvesternacht. Ein Rückblick auf Ueli Maurers vier Jahre als Bundesrat.

    Elisabeth Pestalozzi

  • Keine Dumpinglöhne mehr auf Baustellen.

    Auch der Nationalrat sagt Ja zur Solidarhaftung

    Bauunternehmen haften künftig für die Lohnbedingungen auf ihren Baustellen - auch wenn sie die Aufträge an ein Subunternehmen vergeben haben. Eine Einschätzung.

    Dominik Meier

  • Grand Hotel Park in Gstaad

    Hotelbranche - spürt der Luxus keine Krise?

    Der Rückblick auf die Sommersaison bereitet den meisten Schweizer Hoteliers Sorgen. Keine Abnahme der Übernachtungen verzeichneten aber die Fünfstern-Häuser. Augenschein in einem Luxushotel in Gstaad.

    Tobias Fässler

  • Jacques de Haller: Imageschädigende Abgangsentschädigung?

    Der abtretende FMH-Präsident Jacques de Haller erhält eine Abgangsentschädigung von 800'000 Franken. Das sei nicht mehr zeitgemäss, sagen Ärztevertreter. Sie sorgen sich auch um ihr Image in der Öffentlichkeit.

    Christian von Burg

  • Mikroversicherungen gegen Schäden durch Klimaerwärmung

    Die Ergebnisse des Uno-Klimagipfels in Doha werden die Klimaerwärmung nicht genügend bremsen. Mikroversicherungen sollen den Bauern der südlichen Erdhalbkugel trotz erwartbarer Dürren und Überschwemmungen das Überleben sichern.

    Thomas Häusler

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Nathalie Christen