Ukrainischer Marine-Stützpunkt in russischer Hand

  • Mittwoch, 19. März 2014, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 19. März 2014, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Russische Flage auf dem Hauptquartier des ukrainischen Marine in Sewastopol.

    Ukrainischer Marine-Stützpunkt in russischer Hand

    Bewaffnete haben den Stützpunkt der ukrainischen Marine in der Krim-Hafenstadt Sewastoopol eingenommen. Ukrainische Soldaten und Kommandeure haben das Hauptquartier verlassen. Auf dem Gebäude weht die russische Flagge.

    Bernd Grossheim

  • Bundesrat Johann Schneider-Ammann.

    Russland-Krim - die Schweiz setzt ein Zeichen

    Nach der russischen Annexion der Halbinsel Krim hat Bundesrat Johann Schneider-Ammann die laufenden Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen mit Russland unterbrochen.

    Philipp Burkhardt

  • Der ukrainische Übergangs-Premier Arseni Jazenjuk und Präsident Alexander Turtschinow scheinen ratlos.

    Unruhen auf der Krim - Ratlosigkeit in Kiew

    Am Dienstag soll ein ukrainischer Militärstützpunkt in der Krimhauptstadt Simferopol gestürmt worden sein, jetzt auch der Sitz der ukrainischen Kriegsmarine in Sewastopol. Die Lage ist unübersichtlich. Die Übergangsregierung in Kiew scheint ratlos, wie sie darauf reagieren soll.

    Brigitte Zingg

  • Am 2. November 2012 ist die Ecopo-Initiative «Stopp der Überbevölkerung - zur Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen» eingereicht worden.

    Ecopop-Initiative im Ständerat

    Nach der SVP-Initiative «gegen Masseneinwanderung» ist die Ecopop-Initiative das nächste Volksbegehren, das die Zuwanderung in die Schweiz begrenzen will - noch rigoroser, mit fixen Obergrenzen. Der Ständerat hat die Initiative diskutiert.

    Elisabeth Pestalozzi und Dominik Meier

  • Der Nationalrat hat über mögliche Lösungen bei den IT-Problemen des Bundes diskutiert.

    IT-Probleme: Eine Hand weiss nicht, was die andere tut

    Insieme, FIS-Heer, ISS - dahinter verbergen sich gescheiterte oder zumindest problembeladene Informatikprojekte des Bundes.

    Zuletzt hatte ein leitender Seco-Beamter Aufträge in Millionenhöhe an befreundete Unternehmen vergeben.Bundesrätin Widmer-Schlumpf hat dem Nationalrat Lösungsmöglichkeiten präsentiert. Was will sie?

    Curdin Vincenz

  • Berns grün-rote Regierungsräte: Andreas Rickenbacher, SP; Barbara Egger, SP; Philippe Perrenoud, SP und Bernhard Pulver, Grüne machen Wahlkampf unter dem Motto: «Bewährte Regierung».

    Berner Regierungsrat - wer wieder antritt wird wohl gewählt

    Die Wahlen im Kanton Bern versprechen wegen zahlreicher negativer Schlagzeilen Spannung - keines der sieben Regierungsmitglieder blieb verschont. Trotzdem wird der Wahltag Ende März für die Berner Regierungsräte und Regierungsrätinnen kaum zum Abwahltag werden.

    Brigitte Mader

  • Urs Siegrist, Tagesgesprächs-Redaktor und Michael Baumgartner, Ausstellungs-Kurator auf «Tunisreise» im Zentrum Paul Klee.

    «Tunisreise» - Kurator Michael Baumgartner

    100 Jahre nach der Tunisreise von Paul Klee, August Macke und Louis Moilliet hat das Zentrum Paul Klee in Bern alle Werke zusammengetragen, die während der Reise entstanden oder von ihr inspiriert sind. Urs Siegrist auf einem Rundgang mit Michael Baumgartner, dem Kurator der Ausstellung.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Thomas Müller