Umkämpfte Metropole in der Elfenbeinküste

Beiträge

  • Umkämpfte Metropole in der Elfenbeinküste

    In der Elfenbeinküste verteidigten die Truppen des abgewählten Präsidenten Gbagbo auch am Vormittag Stellungen in Abidjan gegen die Kräfte des gewählten Präsidenten Ouattara.

    Daniel Voll

  • Aktive Rolle der Uno in der Elfenbeinküste

    Die Uno greift in der Elfenbeinküste mit Kampfhubschraubern aktiv in die Kämpfe ein - auf Seiten der Milizen von Alassane Ouattara, dem international anerkannten Wahlsieger. Da stellt sich die Frage: Darf die Uno das?

    Fredy Gsteiger

  • Kein Zivilprozess für 9/11-Verdächtige

    Dem mutmasslichen Drahtzieher der Anschläge vom 11.September 2001 wird in Guantanamo der Prozess gemacht. Präsident Obama hatte nach seinem Amtsantritt angekündigt, Guantanamo innert eines Jahres zu schliessen.

    Max Akermann

  • «Warme Betten» im Oberengadin

    Besitzer eines Engadinerhauses setzen ein vielbeachtetes Zeichen: Sie widerstehen den Millionenangeboten reicher Investoren und bauen stattdessen Wohnungen für Ortsansässige.

    Roland Wermelinger

  • Ein halbes Jahr nach der Rotschlammkatastrophe

    Giftiger Rotschlamm ergoss sich im Oktober 2010 aus einem ungarischen Aluminiumwerk über ein Gebiet von 40 Quadratkilometern. Wie sieht es heute dort aus?

    Marc Lehmann

  • Titeuf im Kino

    Der Genfer Zeichner Zep stellt mit Hilfe der Comicfigur Titeuf ernste Themen wie Krieg, Aids und Arbeitslosigeit witzig dar, durch Kinderaugen. Nun kommt Titeuf in der Westschweiz und in Frankreich ins Kino.

    Patrick Mülhauser

Moderation: Daniel Schmidt, Redaktion: Nathalie Christen