Ungarn: Klarer Wahlsieg für Fidesz

  • Montag, 9. April 2018, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 9. April 2018, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Viktor Orban nach seinem dritten Wahlsieg.

    Ungarn: Klarer Wahlsieg für Fidesz

    In Ungarn gewinnt der Premierminister Viktor Orban mit der Partei Fidesz zum dritten Mal in Folge die Parlamentswahlen. Er holt mehr Stimmen denn je.

    Was wird Viktor Orban jetzt tun und wie reagiert die EU? Gespräch mit dem ungarischen Politologen Agoston Mraz und Fragen an Oliver Washington in Brüssel.

    Urs Bruderer und Simon Leu

  • Novartis hat Grosses vor

    Der neue Novartis-Chef Vas Narasimhan hat über zwei grosse Transaktionen informiert. Zuerst hat er angekündigt, eine Beteiligung für 13 Milliarden US-Dollar abzustossen, nun kauft er selber ein amerikanisches Biotech-Unternehmen für 8,7 Milliarden US-Dollar.

    Was zeigt die Handschrift des Neuen an der Novartis-Spitze?

    Eveline Kobler

  • Giftgas-Anschlag in Syrien soll untersucht werden

    Das syrische Regime von Baschar al Assad soll am Samstag Chemiewaffen auf die Stadt Douma eingesetzt haben und dabei Dutzende Menschen getötet haben. Bei Angriffen auf einer Militärbasis der Syrer in Homs sollen jetzt in der Nacht Raketen eingeschlagen sein.

    War es ein Vergeltungsschlag? Fragen an die Nahost-Korrespondentin Susanne Brunner.

    Simon Leu

  • «Das wär’ doch noch gut für die Umwelt»

    Immer mehr Schweizerinnen und Schweizer fliegen. Nicht nur in die Ferien, sondern auch für den Wochenendausflug oder den Businesstrip. Denn fliegen ist günstig. Weil der Luftverkehr aber dem Klima enorm zusetzt, fordern Klimaschützer eine Klima-Gebühr auf Flugtickets.

    Was halten die Passagiere selber von dieser Abgabe?

    Klaus Ammann

  • Kunstwerke bekommen digitalen Fingerabdruck

    Wenn Kunstwerke auch zu Geldanlagen werden, wollen die Besitzer genau wissen: Ist das Bild echt, wurde es restauriert oder vielleicht sogar manipuliert? Im Genfer Zollfreilager, wo teure Gemälde und Antiquitäten lagern, wird neu eine Art Identitätskarte für Kunstwerke angeboten.

    Sascha Buchbinder

  • Zoltan Pallinger, Politologe

    Im «Tagesgespräch»: Zoltan Pallinger über Viktor Orban

    Die Opposition hoffte vergebens: Viktor Orban trägt in Ungarn einen weiteren deutlichen Wahlsieg davon. Die Zustimmung zu seiner Politik hat nach acht Jahren sogar noch zugenommen. Erklärungen vom Politologen Zoltan Tibor Pallinger im Tagesgespräch bei Marc Lehmann.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Thomas Müller