Blues Max «Light»

Sein erstes Album hat Max Werner Widmer, alias Blues Max, noch als gute alte LP veröffentlicht: «Zyt zum go» - dabei war er eben erst im Kommen, damals im fernen 1979. Ankommen und weggehen, auffliegen und hinfallen, lachen und grübeln.

Das sind bis heute die Widersprüche, die Blues Max liebt und (Gitarre) spielend unter einen Hut bringt. In seinem aktuellen Programm «Light» gelingt es ihm erneut, über das Erdenschwere mit Leichtigkeit zu philosophieren und zwischen wunderbar bluesigen Songs und poppigen Parodien hin und her zu pendeln.

Ein Live-Mitschnitt aus dem Kulturzentrum Schützi Olten vom 4. Mai 2012.

Redaktion: Anina Barandun