Hackbrettspieler Urs Bösiger überschreitet Grenzen

Der mächtige Klang der Orgel durchflutet das Kirchenschiff. Wie ein Vorhang aus kleinen Glasperlen gleiten plötzlich die hellen Töne eines Hackbretts darüber. Eine zauberhafte Verschmelzung und eine musikalische Grenzüberschreitung wie sie typisch ist für den Hackbrettspieler Urs Bösiger. 

Urs Bösiger spielt ganz konzentriert auf seinem Hackbrett.
Bildlegende: Urs Bösiger ist ein Musiker mit offenen Sinnen für Kultur und Politik zvg

Zünftigen Folk spielt er gerne. Genauso begeistert sich der bodenständige und gleichzeitig weltoffene Musiker aus Sulgen TG aber auch für Klassik, Pop und die Improvisation. Bei seinen Experimenten entstehen überraschende und beglückende Verbindungen. So adaptiert Urs Bösiger beispielsweise einen Appenzeller Tanz für ein klassisches Ensemble.

Urs Bösiger ist zudem Präsident des Verbands Hackbrett Schweiz und leitet mitunter auch das Hackbrett Jugendorchester Schweiz. Er selber gilt natürlich als begnadeter Hackbrettspieler. Mit Stolz kann er behaupten, eines der ältesten Musikinstrumente der Menschheit zu beherrschen

Gespielte Musik