Beat Soltermann – US-Ostküste am Tag nach Sandy

  • Mittwoch, 31. Oktober 2012, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 31. Oktober 2012, 13:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 31. Oktober 2012, 20:34 Uhr, DRS 4 News
    • Donnerstag, 1. November 2012, 0:36 Uhr, DRS 4 News
    • Donnerstag, 1. November 2012, 4:33 Uhr, DRS 4 News

Ganze Taxiflotten im Wasser, überflutete U-Bahnen, dunkle Wolkenkratzer in einer menschenleeren Metropole. So sehen weite Teile der Stadt New York im Moment aus. DRS-Korrespondent Beat Soltermann in Washington erzählt im Tagesgespräch bei Susanne Brunner, dass ein Teil der Stromausfälle auf die notorisch schlechte Infrastruktur in den USA zurückzuführen sei, nicht nur auf den Sturm. Im Präsidentschaftswahlkampf bringe die Bekämpfung der Sturmfolgen eher Vorteile für Obama - weil dieser als Commander in Chief auftreten können. Sollte es aber wegen des Sturms zu einer geringeren Wahlbeteiligung kommen, wüde eher Romney von Sandy profitieren.

Moderation: Susanne Brunner