Bundesrat Alain Berset und die steigenden Krankenkassenprämien

  • Montag, 26. September 2016, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 26. September 2016, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 26. September 2016, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 27. September 2016, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 27. September 2016, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Um durchschnittlich 4,5 Prozent steigen die Krankenkassenprämien für die obligatorische Grundversicherung im Jahr 2017. Was tut Bundesrat und Innenminister Alain Berset dagegen? Er ist Gast von Susanne Brunner.

Alain Berset. Portraitbild.
Bildlegende: Gesundheitsminister Alain Berset. Keystone

Seit bald fünf Jahren ist Alain Berset Bundesrat und in seiner Funktion als Vorsteher des Eidgenössischen Departements des Innern auch Gesundheitsminister. Schon wieder musste er der Öffentlichkeit verkünden, dass die Gesundheitskosten gestiegen sind – und daher auch die Krankenkassenprämien im nächsten Jahr durchschnittlich 4,5 Prozent steigen werden. Je nach Kanton schwanken die Erhöhungen zwischen durchschnittlich 3,5 und 7,3 Prozent. Hört das nie auf? Was kann der Bundesrat überhaupt dagegen tun? Schöpft er seinen Spielraum aus?
«Wir versuchen ständig, Lösungen zu finden», sagt Berset.

Moderation: Susanne Brunner