Eva-Maria Faber - Papst Benedikt XVI im Ruhestand

  • Donnerstag, 28. Februar 2013, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 28. Februar 2013, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 28. Februar 2013, 20:34 Uhr, Radio SRF 4 News

Ab 20 Uhr ist Papst Benedikt XVI offiziell im Ruhestand und kein Papst mehr. Wie ruhig wird der Papst bleiben? Hat er der Welt noch etwas zu sagen und welches Erbe hinterlässt er? Fragen an Eva-Maria Faber, Rektorin der Theologischen Hochschule in Chur sie ist Gast von Susanne Brunner.

Eva-Maria Faber, Rektorin der Theologischen Hochschule in Chur.
Bildlegende: Eva-Maria Faber, Rektorin der Theologischen Hochschule in Chur. zvg

Ein historischer Tag: zum ersten Mal zieht ein Papst per Helikopter aus, um in den Ruhestand zu treten. «Man spürt den Hauch der Geschichte, ahnt, dass dieser Rücktritt Folgen haben wird, ohne genau zu wissen welche - ein besonderes Gefühl», sagt die Rektorin der Theologischen Hochschule Chur, Eva-Maria Faber bei Susanne Brunner. Um 17 Uhr Uhr werden alle Kirchenglocken Roms läuten - wenn Papst Benedikt XVI von seinem Amt offiziell zurücktritt. Und ab 20 Uhr ist der Papst dann offline; sein Twitter-Konto wird geschlossen.

«Wenn Benedikt XVI noch etwas schreibt, dann wird es posthum sein», sagt Eva-Maria Faber. «Ich fände es sehr wichtig, wenn man ihn nicht mehr sähe und nichts mehr läse, so lange er lebt». Für die Rektorin muss die katholische Kirche die Frage der Geschiedenen und Wiederverheirateten neu regeln. «Die katholische Kirche hat ein neuen Verständnis der Ehe, das noch nicht in allen Punkten umgesetzt ist», so Faber.

Moderation: Susanne Brunner