Jürg Bucher: «Bussen haben geholfen, im Haus aufzuräumen»

  • Donnerstag, 15. Oktober 2015, 4:33 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 15. Oktober 2015, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 15. Oktober 2015, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 15. Oktober 2015, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Der Steuerstreit mit den USA neigt sich dem Ende zu. Eine Bank nach der andern erzielt mit der USA eine Einigung. Die Bussen für die Beihilfe zur Steuerhinterziehung fallen niedriger aus als befürchtet, sagt Jürg Bucher, Verwaltungsratspräsident der Valiant, im Tagesgespräch bei Marc Lehmann.

Jürg Bucher, Verwaltungsratspräsident der Valiant
Bildlegende: Jürg Bucher, Verwaltungsratspräsident der Valiant zvg

«Die Drohgebärden der US-Justiz im Sommer 2013 waren gewaltig», erinnert sich Bucher. Das habe die Banken zur Aufarbeitung der Vergangenheit veranlasst. «Das Resultat ist mehr Transparenz. Und mehr Respekt vor anderen Rechtssystemen.» Denn auch die Valiant Bank war wie Dutzende andere Regionalbanken am Steuerbetrug von US-Kunden beteiligt und handelte fahrlässig. Seine Lehre aus dem Desaster: «Wir müssen in der Schweiz eigene Lösungen zu bestehenden Problemen finden, sonst werden sie uns in der globalisierten Welt von aussen aufgezwungen.»