Nick Hayek: «Keine Angst vor der Konkurrenz»

  • Donnerstag, 12. März 2015, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 12. März 2015, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 12. März 2015, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Freitag, 13. März 2015, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Die Swatch Group macht Uhren für James Bond - und ist die grösste Uhrenherstellerin der Welt. CEO Nick Hayek lanciert jetzt eine auch eine Smartwatch. Im Gespräch mit Susanne Brunner sagt Hayek: «Die neue Technologie ist eine Chance».

Nick Hayek, ein Portrait.
Bildlegende: Der Chef der Swatch Group, Nick Hayek. Keystone

«Samsung und Apple werden uns helfen, dass auch diejenigen wieder Uhren tragen, die jetzt keine haben», sagt der CEO der Swatch Group, Nick Hayek. Nur wenige Tage nach Apple präsentiert Swatch die eigene Smartwatch. Eine Uhr, die nicht jeden Abend aufgeladen werden müsse, eine, die neun Monate lang laufe. «Alle anderen Firmen kamen zu uns, weil sie unsere Technologie wollten. Wir haben keinen Minderwertigkeitskomplex», so Hayek. Auch wenn die neue Uhr zurzeit das grosse Thema des Konzerns ist, sind dem Swatch-Chef auch andere Themen wichtig: Zuvorderst die Schweizerische Nationalbank, die er kritisiert - für die Art und Weise, wie sie den Euro-Mindestkurs aufgehoben hat. Auch die Politik erntet seine Kritik.

Moderation: Susanne Brunner