Pelli zur Weichenstellungen bei den Freisinnigen

Die Bundesratswahl vom 12. Dezember hat die Schweizer Politlandschaft durcheinander gewirbelt. Weil sich die SVP in die Opposition absetzt, müssen die anderen Parteien sehen, wie sie sich jetzt positionieren wollen.

Dies gilt vor allem für die beiden bürgerlichen Parteien CVP und FDP: Sie haben bei der Bundesratswahl ziemlich konträre Rollen gespielt haben. FDP-Präsident Fulvio Pelli gibt Auskunft, wie sich die Freisinnigen positionieren wollen.

Moderation: Emil Lehmann