Urs Wälterlin zu den Wahlen in Australien

  • Dienstag, 21. Mai 2019, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 21. Mai 2019, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 21. Mai 2019, 15:34 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 21. Mai 2019, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 22. Mai 2019, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 22. Mai 2019, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Die Wahl in Australien sei eine «Klimawahl», hatte es im Vorfeld geheissen. Umfragen hatten einen Regierungswechsel prophezeit. Nun können die kohlefreundlichen und klimawandel-skeptischen Kräfte ihre Macht sogar noch ausbauen. Urs Wälterlin in Canberra ordnet die Wahl im «Tagesgespräch» ein.

Urs Wälterlin, SRF-Korrespondent in Australien.
Bildlegende: Urs Wälterlin, SRF-Korrespondent in Australien. SRF

Nach den Parlamentswahlen in Australien kann das liberal-konservative Bündnis im neuen Parlament mit einer eigenen Mehrheit weiterregieren. Das teilte heute die australische Wahlkommission mit. Die Wahl vom Wochenende ist damit ein Sieg auf ganzer Linie für die bisherige Regierung. Eigentlich war im Vorfeld von einer «Klimawahl» die Rede gewesen, die oppositionelle Labor-Partei wollte mit Massnahmen gegen den Klimawandel punkten. Alle Umfragen sahen Labor schon als Siegerin der Wahlen. Wie also ist der überraschende und deutliche Sieg der Konservativen einzuordnen? Und was bedeutet er für die Zukunft von Australien? Antworten gibt es im «Tagesgespräch» mit Urs Wälterlin, der für uns aus der australischen Hauptstadt Canberra berichtet und seit knapp 30 Jahren in Australien lebt. Er ist Gast von Barbara Peter.

Moderation: Barbara Peter