Velopionier Bendicht Luginbühl

  • Dienstag, 6. Juni 2017, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 6. Juni 2017, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 6. Juni 2017, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 7. Juni 2017, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 7. Juni 2017, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

200 Jahre nach seiner Einführung ist das Velo heute ein Lifestyle-Objekt. Und ein zunehmend unverzichtbares Vehikel, wenn es darum geht, den Verkehrskollaps zu vermeiden – sagt Velopionier Bendicht Luginbühl im «Tagesgespräch» bei Marc Lehmann.

Bendicht Luginbühl.
Bildlegende: Bendicht Luginbühl. zvg

Das Fahrrad hat den Verkehr demokratisiert. Es sorgt dafür, dass breite Bevölkerungskreise mobil sind. Velofahrerinnen und –fahrer sparen Platz und Energie, tun etwas für die Umwelt und ihre Gesundheit. Sind es die besseren Menschen? Jedenfalls steht der Zweiradverkehr weit oben in der Förderungsgunst der Politik – vor allem die unter ständigem Mehrverkehr ächzenden Städte unterstützen das Velo mit viel Geld.
Bendicht Luginbühl gilt als einer der Pioniere der Schweizer Mountainbike-Bewegung und als Begründer des professionellen Fahrrad-Journalismus. Der Mitbegründer und spätere Programmleiter von Radio DRS 3 führt heute ein Beratungsunternehmen – er verfolgt die Entwicklungen im Velo-Bereich seit 30 Jahren.

Moderation: Marc Lehmann