Was darf Entwicklungshilfe kosten und was nützt sie?

  • Donnerstag, 2. Juni 2016, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 2. Juni 2016, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 2. Juni 2016, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Freitag, 3. Juni 2016, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Freitag, 3. Juni 2016, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

In den nächsten vier Jahren gibt der Bund gut 11 Milliarden Franken für die Entwicklungshilfe aus. Das hat der Nationalrat nach einer emotionalen Debatte entschieden. Bei Susanne Brunner diskutieren SVP-Nationalrat Peter Keller und SP-Nationalrätin Mattea Meyer.

Mattea Meyer (links), Nationalrätin der SP des Kantons Zürich und Peter Keller, Nationalrat der SVP des Kantons Nidwalden.
Bildlegende: Mattea Meyer (links), Nationalrätin der SP des Kantons Zürich und Peter Keller, Nationalrat der SVP des Kantons Nidwalden. Keystone

«Die reiche Schweiz kann sich diesen Betrag leisten», findet Mattea Meyer. Doch Peter Keller stellt den effizienten Einsatz der Gelder in Frage. Nicht immer komme unten raus, was man oben reingebe. «Mit dem Geld, das wir afrikanischen Staaten geben, zementieren wir ausserdem Strukturen, die wir eigentlich gar nicht wollen.» Meyer wiederum betont, dass die Bevölkerung schliesslich doch profitiere.

Moderation: Susanne Brunner