Auf Wickies Spuren

Haben Sie den Text und die Melodie auch noch im Ohr? «Hey, hey Wickie; hey Wickie, hey!» Heute ist es genau 40 Jahre her, seit diese Zeilen das erste Mal im deutschen Fernsehen zu hören waren. Zum Geburtstag des kleinen Jungen mit dem roten Haarschopf holt Radio SRF 1 die Wikinger ins Studio.

Welcher Moderator versteckt sich unter dem Wikinger-Helm? Zwei Wikinger-Fans im «Treffpunkt»-Studio.
Bildlegende: Welcher Moderator versteckt sich unter dem Wikinger-Helm? Zwei Wikinger-Fans im «Treffpunkt»-Studio. SRF

Unzählige Kinder hat die Fernsehserie «Wickie und die starken Männer» in den vergangenen vier Jahrzehnten begeistert. Wie viel Wikinger steckt aber in dieser Kunstfigur? Diese Frage beantwortet Ute Drews, die Leiterin des Wikinger Museums Haithabu in Deutschland.

Dass das Seefahrervolk der Wikinger auch heute noch fasziniert, beweisen die «Treffpunkt»-Studiogäste: Wir begrüssen zwei Mitglieder von Wikinger-Vereinen in der Schweiz. Diese Gruppierungen leben den Mythos der Wikinger weiter indem sie beispielsweise noch immer deren Handwerk ausüben.

Die Wikinger im «Treffpunkt»

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Stefan Wüthrich