Costa Rica, die Schweiz Zentralamerikas

Heute trifft an der Fussball-WM die Schweiz auf Costa Rica. Costa Rica liegt zwischen Nicaragua und Panama und zählt knapp 5'000'000 Menschen. Costa Rica wird als Schweiz Zentralamerikas bezeichnet. Warum? Dieser Frage gehen wir in der Sendung «Treffpunkt» auf den Grund.

In Costa Rica leben Millionen Menschen seit 70 Jahren ohne Armee.
Bildlegende: In Costa Rica leben Millionen Menschen seit 70 Jahren ohne Armee. Keystone

Vor 70 Jahren hat Costa Rica seine Armee abgeschafft, der Strombearf wird zu knapp 100 % aus regenerativen Quellen gewonnen. Nach dem jährlichen Bericht der Vereinten Nationen ist Costa Rica das glücklichste Land Lateinamerikas.

Brigitte Abegglen erzählt uns unter anderem, weshalb sie vor über 30 Jahren ausgewandert ist und in welchen Situationen sie auch mal einen Güggel umbringen musste.

Dass in diesem Tropenland aber nicht alles eitel Sonnenschein ist, erläutert die Frau Botschafter aus Costa Rica, Isabel Montero de la Cámara.

Video «SF unterwegs vom 18.03.2011» abspielen

SF unterwegs vom 18.03.2011

43 min, aus SF unterwegs vom 18.3.2011

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Beatrice Gmünder