Das «Posti» auf Hochtouren

Wenn es im Herbst die Wanderfreunde in die Berge zieht, sind Postauto-Chauffeurinnen und -chauffeure besonders gefordert. Um den Ansturm bewältigen zu können, gehören bei der «PostAuto» Region Graubünden Extrafahrten zur Tagesordnung.

Moderatorin Ladina Spiess berichtet aus dem Bus-Bahnhof in Chur.
Bildlegende: Moderatorin Ladina Spiess berichtet aus dem Bus-Bahnhof in Chur. SRF

Auf vielen Postauto-Strecken herrscht in diesen Tagen und Wochen Hochbetrieb. Zu den täglichen Pendlern gesellen sich im Herbst Schulklassen und Wandergruppen, die in die Höhe gebracht werden wollen. Eine Region, die das besonders spürt, ist jene in Graubünden.

Der «Treffpunkt» sendet live von der Postauto-Station in Chur. Manfred Kürschner, Leiter der «PostAuto» Region Graubünden, spricht über die Herausforderungen des Postauto-Betriebs. Und ein langjähriger Postauto-Chauffeur erzählt, welche Passagiere ihm in seinen fast 40 Jahren hinter dem «Posti»-Steuer unvergessen bleiben.

Moderation: Ladina Spiess, Redaktion: Stefan Wüthrich