Gehören Hundehalter weiterhin an die kurze Leine?

Seit dem Jahr 2008 müssen Hundehalter mit jedem neuen Hund einen obligatorischen Sachkundenachweis «SKN» besuchen. Ob dieses Obligatorium weiterhin bestehen soll, wird heute im Ständerat entschieden.

Zitternder Hund schmiegt sich an die Beine von Menschen.
Bildlegende: Windhund Boulboul und seine Besitzer in der Hundeschule. Keystone

Für FDP Ständerat Ruedi Noser ist klar, dieses Obligatorium sei übertrieben, wirkungslos und könne darum wieder abgeschafft werden. Er hat eine entsprechende Motion eingereicht. Der Bundesrat und verschiedene Verbände halten an der Ausbildungspflicht fest, wollen jedoch diverse Punkte ändern.

Die Sendung «Treffpunkt» fühlt den Puls von Hundehaltern und den Hörern, welche keine Hunde haben.

Was ist Ihre Meinung? Schreiben Sie ins Kommentarfeld unten.

Video «Kurse für Hundehalter – umstrittene Wirkung» abspielen

Kurse für Hundehalter – umstrittene Wirkung

2:20 min, aus Tagesschau vom 12.6.2016

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Krispin Zimmermann