Leichte Sprache statt komplizierte Texte

Die Sendung «Treffpunkt» zeigt, warum Texte oft zu kompliziert daherkommen. Ein komplizierter Text aus der Bankenwelt wird live vereinfacht. Ein Prüfer des Büros für Leichte Arbeit zeigt, wie er einen Text prüft. Das Büro schreibt Texte um, damit sie alle verstehen.

Eine Hand hält einen Stift und schreibt.
Bildlegende: Wer kompliziert schreibt, wird nicht gelesen. Colourbox

Rund 800‘000 Menschen in der Schweiz haben Mühe, einen Text zusammenhängend zu verstehen. Zu diesen Menschen zählen unter anderem Behinderte, Migranten oder funktionale Analphabeten in allen Altersstufen.

Seit rund einem Jahr kontrolliert das Büro für Leichte Sprache Texte auf ihre allgemeine Verständlichkeit. Sie schreibt Texte um, damit sie alle verstehen. Mit dieser Dienstleistung deckt die Pro Infirmis ein ausgewiesenes Bedürfnis ab.

Dieser Text ist in Leichter Sprache geschrieben.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Jürg Oehninger