Nicht ohne meine Schlaftabletten

Die Hitze dieser Tage lässt viele nachts kaum schlafen. Ein schlechter Trost ist dies für 185 000 Menschen in der Schweiz: Sie leiden dermassen unter Schlafmangel, dass sie ohne Chemie gar nicht schlafen können. Und fast täglich Schlaftabletten schlucken. Aber kaum darüber sprechen.

Ein Bett von der Seite her gesehen, eine Frau liegt darin in weissem Nachthem, den Blick aufs Nachttischchen gerichtet, wo ein Glas Wasser und zwei Päckchen mit Tabletten stehen.
Bildlegende: Wachbleiben statt schlafen können führt bei vielen zum Griff nach der Tablette Colourbox

Der «Treffpunkt» nimmt das Tabuthema Schlafmittel auf und klärt die wichtigsten Fragen: Was machen Schlaftabletten mit uns? Wann ist es in Ordnung, sie zu nehmen? Ab welcher Häufigkeit droht Gefahr?

Und wie geht es Ihnen mit Schlaftabletten? Nehmen Sie eine, wenn Sie auf Flugreisen gehen? Oder nehmen Sie fast jeden Tag ein? Diskutieren Sie mit uns Ihre Erfahrungen. Und erfahren Sie, was der Psychiater und Psychopharmaka-Experte Sebastian Haas im «Treffpunkt» über Schlafmittel erklärt.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Brigitte Wenger / Fredy Gasser