Putzen, wo keiner hinkommt

Regelmässiges Putzen ist normaler Alltag für die meisten Menschen. Spannend wird Putzen dort, wo man es nicht vermutet oder wo man als Laie nicht weiss, wie man genau reinigt oder hinkommt.

Alpinisten seilen sich an einer Glasfassade ab, um die Fenster zu putzen.
Bildlegende: Alpinisten reinigen eine Glasfassade in Genf. Keystone

Die Sendung «Treffpunkt» zeigt, worauf es beispielsweise beim Putzen eines Autotunnels ankommt, wie man eine Wohnung reinigt, in der eine Leiche wochenlang gelegen hat oder wie ein Restaurator ein Bild von Schmutz befreit, ohne es dabei zu zerstören.

Faulschlammtaucher - ein gefährlicher Reinigungsjob

Ein Faulschlammtaucher braucht Nerven wie Drahtseile. Oder möchten Sie in einer stinkenden, schwarzen und giftigen Brühe tauchen? Genau das machen Faulschlammtaucher und reinigen Klärwerke bei laufendem Betrieb. Gregor Ulrich erzählt im «Treffpunkt» von seinen Tauchgängen der besonderen Art.

Video «Tauchgänge der besonderen Art» abspielen

Tauchgänge der besonderen Art

3:43 min, aus 10vor10 vom 29.8.2014

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Jürg Oehninger