Damit die Hände nicht mehr nach Knoblauch oder Fisch riechen

SRF 1 Hörer waschen stark riechende Hände mit kaltem Wasser und reiben die Handflächen und Finger an Chromstahl, zum Beispiel am Chromstahlbecken, am Wasserhahn oder an der Rückseite einer Gemüseraffel. Anschliessend werden die Hände nochmals gut mit kaltem Wasser gespült.

Hände waschen am Spülbecken.
Bildlegende: Die Hände mit kaltem Wasser waschen und an Edelstahl reiben. Colourbox

Andere Hörer reinigen nach Knoblauch oder Fisch riechende Hände mit frischem Zitronensaft, Kaffeesatz, Essigwasser, Kochsalz, Pfefferminzblätter, Rasierschaum oder Zahnpasta.

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Krispin Zimmermann