Die Frische bei Karotten erhalten

Damit Karotten länger frisch bleiben gibt es verschiedene Tipps und Tricks. Zum Beispiel legt man zwei bis drei Blätter Haushaltpapier in einen Kilosack voller Karotten. Das Papier speichert die im Gemüse vorhandene Feuchtigkeit.

Eine Oma und ihr Enkelkind zeigen in ihrem Garten einen Bund frisch geernteter Karotten.
Bildlegende: Mit einfachen Tricks bleiben Karotten über Monate hinweg frisch (Symbolbild). colourbox

Auch bei offen gekauften Karotten empfiehlt sich für die Frischhaltung das Abdecken mit Haushaltpapier.

Nach guter alter Vätersitte lassen sich Karotten auch in einem kühlen, feuchten Keller über längere Zeit gut lagern. Dafür wird das ungewaschene Gemüse in eine Kiste mit Sand gesteckt. Dadurch bleiben die Karotten frisch und knackig.

Als moderne Alternative lässt sich das Gemüse auch in speziellen Kunststoffbehältern mit Luftlöchern lagern.

Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Krispin Zimmermann