Mit Asche wird das Cheminée wieder sauber

Verrusste Cheminée- und Ofenscheiben werden mit Asche wieder sauber. Die Asche wird mit einem feuchten Haushaltspapier, einer Zeitung oder einem Lappen direkt auf die Scheibe aufgetragen. Asche von gut getrocknetem Holz ist hell und besteht aus feinen Mineralien. Diese lösen den dunklen Russbelag.

Die Bildcollage zeigt die Cheminée-Scheibe vor und nach dem Reinigen mit Asche.
Bildlegende: Vorher, nacher: Die verrusste und gereinigte Cheminéescheibe. SRF

Wichtig: Die Asche muss rein sein und sollte keine Rückstände von verbranntem Papier oder Kohlenstücke enthalten. Hörer raten, vor der Reinigung den Boden gut mit Zeitungen abzudecken, da sich die feine Asche in jeder Ritze festsetzt.

Autor/in: div, Redaktion: Christian Salzmann