BBC Proms: Ein Tessiner in London

Dem jungen Schweizer Pianisten Francesco Piemontesi aus Lugano ist der grosse Karrieredurchbruch bisher vor allem in Grossbritannien gelungen. Das beweist auch sein Engagement an den diesjährigen BBC Proms, wo er zusammen mit dem BBC National Orchestra of Wales zu hören ist.

Ein Tessiner in London: Francesco Piemontesi.
Bildlegende: Ein Tessiner in London: Francesco Piemontesi. Julien Mignot

Auf dem Programm stehen für ihn zwei Komponisten, die aus ganz unterschiedlichen Stilepochen stammen und sich doch nicht so fremd sind. Der Geist von Wolfgang Amadeus Mozart blitzt immer wieder mal auf im Werk von Richard Strauss.

BBC National Orchestra of Wales
Thomas Sondergard, Leitung
Francesco Piemontesi, Klavier

R. Strauss: Tod und Verklärung. Tondichtung op. 24

R. Strauss: Burleske für Klavier und Orchester d-Moll

W.A. Mozart: Rondo für Klavier und Orchester A-Dur KV 386

C. Nielsen: Sinfonie Nr. 5 op. 50

Konzert vom 11. August 2014, Royal Albert Hall, London