Verbier Festival: Festival-Auftakt mit legendärem Musikerpaar

  • Montag, 21. Juli 2014, 19:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 21. Juli 2014, 19:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 21. Juli 2014, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Welch unbeschreibliche Enttäuschung: da spielt der 35-jährige Peter Tschaikowsky seinem Mentor Nikolai Rubinstein sein erstes Klavierkonzert vor, und dieser findet nur vernichtende Worte für das Werk. Der Schrecken sass tief, doch Tschaikowsky gab nicht auf.

Martha Argerich am Klavier.
Bildlegende: Martha Argerich am Klavier. Keystone

Nach der erfolgreichen Uraufführung des Klavierkonzertes durch Hans von Bülow in Boston besann sich Rubinstein, der Bruder des legendären Anton, eines Besseren und nahm es in sein Repertoire auf. Von da an gab es kein Halten mehr: Das Klavierkonzert Nr. 1 von Peter Tschaikowsky wurde zu einem der populärsten Werke seiner Gattung.

Dass dieses vielgespielte Klavierkonzert nicht abgegriffen daherkommt, dafür sorgen in Verbier das legendäre, seit den 60er-Jahren immer wieder zusammen auftretende Powerpaar Martha Argerich und Charles Dutoit Sie treffen auf das Verbier Festival Orchestra, das aus rund 100 jungen, maximal 28 Jahren alten Musikern aus der ganzen Welt besteht.

Verbier Festival Orchestra
Charles Dutoit, Leitung
Martha Argerich, Klavier

M. Ravel: Rapsodie espagnole
P. I. Tschaikowsky: Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll op. 23
J. Brahms: Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68

Eröffnungskonzert vom 18. Juli 2014