«Die Milchbüchlein-Rechnung der Versicherer geht nicht auf»

Die Schäden nach den Wirbelstürmen Harvey und Irma werden langsam einschätzbar. Trotzdem legen die Titel verschiedener Rückversicherer zu. Die Hoffnungen auf höhere Prämien, könnten enttäuscht werden, glaubt die britsch-schweizerische Ökonomin Cornelia Meyer im Gespräch mit Klaus Ammann.

Cornelia Meyer.
Bildlegende: Cornelia Meyer. ZVG

Weitere Themen in der Wirtschaftswoche: Cornelia Meyer verteidigt das Festhalten der Schweizerischen Nationalbank an Negativzinsen, die neusten Pläne von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hält sie für kontraproduktiv und sie beobachtet mit Sorge, dass sich die Anleger um die geopolitischen Spannungen foutieren.

Moderation: Klaus Ammann