Der Klang der Flüsse

  • Samstag, 24. November 2007, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 24. November 2007, 12:40 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Samstag, 24. November 2007, 18:30 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 24. November 2007, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 25. November 2007, 4:03 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 25. November 2007, 8:38 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 25. November 2007, 9:38 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 25. November 2007, 15:33 Uhr, DRS 4 News

Bisher haben höchstens Komponisten versucht, die Töne eines Flusses oder eines Bachs einzufangen. Zum Beispiel Bedrich Smetana mit seinem berühmten Werk «Die Moldau».

Nun hat auch die Wissenschaft die musikalische Seite von Rhein, Reuss und Töss entdeckt. Wissenschaftler des Schweizer Wasserforschungsinstituts Eawag nutzen die Töne von Fliessgewässern dazu, um mehr über ihren ökologischen Zustand zu erfahren. Thomas Häusler hat mitgelauscht. 

Weitere Themen dieser Sendung:

-Die verführerische Kraft der Hirnbilder. Eine Studie zeigt: Hirnbilder erhöhen die Glaubwürdigkeit für Forschungsresultate und überblenden die eigentlichen Inhalte. 

-Human enhancement. Die Medizin befasst längst nicht mehr nur mit der Heilung, sondern immer öfter auch mit der Verbesserung des Menschen. Dieser neue Trend wirft jedoch auch ethische Fragen auf.