ETH-Studie: Quälen Glocken Kühe?

Beiträge

  • Kuh beim sommerlichen Aufstieg auf die Engstligenalp.

    ETH-Studie: Quälen Glocken Kühe?

    Eine Forschungsarbeit will herausfinden, wie weit eine Kuhglocke am Hals das Tierwohl beeinträchtigt. Manche Tierschützer behaupten seit langem, Kuhglocken seien für Kühe eine Tortur.

    Die Gruppe Verhalten, Gesundheit und Tierwohl der ETH Zürich hat eine einleitende Versuchsreihe mit Ziegen beendet. Erste, auch für Kühe wegweisende Resultate liegen vor.

    Peter Jäggi

  • Eisbohrkerne geben Auskunft über das Klima vergangener Zeiten.

    Menschen beeinflussten Klima schon vor 2000 Jahren

    Schon lange vor dem heutigen Industriezeitalter haben die Menschen Treibhausgase in die Luft geblasen - zum Beispiel CO2 oder das stark wirkende Methan. Dieses Treibhausgas haben frühere Hochkulturen sogar in so grossen Mengen freigesetzt, dass sie den natürlichen Treibhauseffekt verstärkten.

    Das zeigen neue Untersuchungen von Eisbohrkernen.

    Anita Vonmont

  • Offene Fragen zu Gentech-Milch

    Kuh Daisy machte diese Woche Schlagzeilen. Daisy produziert Milch, die frei ist von einem bestimmten Allergie erzeugenden Eiweiss. Die Kuh wurde nämlich einem neuseeländischen Labor geklont und gentechnisch verändert.

    Die Diskussion im Nachgang zur Veröffentlichung des Experiments in der Fachzeitschrift PNAS zeigt, wie kritisch die Fachwelt auf diesen gentechnischen Versuch reagiert.

    Kurt Bürki, Leiter des Instituts für Labortierkunde an der Universität Zürich, über die Gentech-Kuhmilch Studie,

    Katharina Bochsler

Redaktion: Katharina Bochsler