Geothermie ohne dass die Erde bebt

  • Samstag, 10. September 2016, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 10. September 2016, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 10. September 2016, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 11. September 2016, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 11. September 2016, 6:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 11. September 2016, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Sonntag, 11. September 2016, 22:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 12. September 2016, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 15. September 2016, 1:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 15. September 2016, 3:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 15. September 2016, 5:30 Uhr, Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Felslabor Grimsel in 450 Metern Tiefe.

    Geothermie ohne dass die Erde bebt

    Die Geothermie in der Schweiz hat es zur Zeit schwer: Nach Abbruch von Projekten in Basel und St. Gallen will man nun untersuchen, wie Geothermieprojekte betrieben werden können, ohne Erdbeben auszulösen.

    Im Felslabor Grimsel in 450 Metern Tiefe startet ein Experiment, das zeigen soll, wie man Gestein durchlässig machen kann, ohne Erschütterungen zu verursachen.

    Anita Vonmont

  • Starchirurg in Bedrängnis.

    Nobelpreiskomitee unter Druck

    Dem ehemaligen Starchirurg Paolo Macchiarini wird Operationspfusch vorgeworfen; begangen am renommierten Karolinska Institut in Schweden. Zwei neue Untersuchungsberichte bringen ihn immer mehr in Bedrängnis.

    Und nicht nur ihn, sondern auch Mitglieder des Nobelpreiskomitees, das in Kürze den Medizin-Nobelpreis vergeben wird.

    Christine Westerhaus

  • Kläranlagen als Sammelbecken für antibiotikaresistente Bakterien.

    Meldungen

    - Verdacht auf Manipulation an der ETH: Erneut gibt es Zweifel an Bilddaten in Publikationen mit ETH Beteiligung. Dies erinnert an einen ähnlichen Fall von vor einem Jahr.

    - Wenn resistente Bakterien abhauen: In Kläranlagen vermehren sich antibiotikaresistente Bakterien. Einige von ihnen schwemmt es schliesslich auch in die Flüsse und Seen. Dort sind sie mittlerweile deutlich nachweisbar.

    - Tankstelle ohne Benzin: Die EPFL eröffnet im Wallis eine Versuchstankstelle nur mit Strom und Wasserstoff.

    Daniel Theis

  • USA ohne Wissen über die Auswirkungen von Waffengewalt.

    Politische Entscheide bestimmen die Forschung

    In den USA existierte über Jahre ein de-facto Verbot für Forschung über die Auswirkung von Waffengewalt. Deshalb fehlt dort heute der akademische Nachwuchs und es sind grosse Wissenslücken vorhanden. Und auch die privat finanzierte Forschung vermag das Defizit nicht zu beheben.

    Madeleine Amberger

Moderation: Hanna Wick, Redaktion: Daniel Theis