Schiff der legendären Franklin-Mission aufgetaucht

  • Samstag, 13. September 2014, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 13. September 2014, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 13. September 2014, 14:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 13. September 2014, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 14. September 2014, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 14. September 2014, 6:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 14. September 2014, 19:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Sonntag, 14. September 2014, 22:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 15. September 2014, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 15. September 2014, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Beiträge

  • John Geiger, Präsident der Royal Canadian Geographical Society, mit dem Haupt-Beweisstück für den Schiffsfund.

    Schiff der legendären Franklin-Mission aufgetaucht

    Seit eineinhalb Jahrhunderten gesucht und jetzt gefunden: Kanadische Forscher haben diese Woche bekannt gegeben, dass sie ein Schiffswrack der legendären Franklin-Expedition entdeckt haben.

    Die mit den neuesten Errungenschaften des Viktorianischen Zeitalters ausgestatte Crew war 1845 aufgebrochen, um die Nordwestpassage zu finden. Die Suche nach einem eisfreien Seeweg von Europa nach Asien endete im qualvollen Untergang der ganzen Mannschaft

    Katharina Bochsler

  • In der Bekämpfung von Ebola gibt es Strukturprobleme.

    Ebola – Strukturprobleme in der Bekämpfung

    Die Massnahmen gegen den Ebola-Ausbruch in Westafrika haben bislang kaum Wirkung gezeigt. Örtliche Regierungen, regionale Staatenbünde bis hin zu internationalen Organisationen haben offenbar lange gezögert und jetzt die Kontrolle über den Ausbruch der Epidemie verloren.

    Volkart Wildermuth

  • Wie klangen Instrumente in der Zeit, bevor es Tonaufnahmen gab?

    Musikarchäologie – der Sound der Vergangenheit

    Unser Bild von der Vergangenheit ist vor allem durch erhaltene Texte, Malerei, Alltagsgegenstände und Gebäude geprägt. Was wir kaum wissen, ist, wie es früher klang. Denn Klang liess sich bekanntlich nicht konservieren. Was man aber weiss: Schon unsere Urahnen musizierten.

    Instrumente, die in steinzeitlichen Höhlen gefunden wurden, belegen das genauso wie Instrumente aus der griechischen Antike.

    Musikarchäologen versuchen heute mit modernsten Methoden den Sound der Vergangenheit zu rekonstruieren. Sie bauen Steinzeitflöten, Aulos und Hydraulis nach und lassen Profimusiker darauf spielen

    Thomas Gith

  • Wo soll Rosetta landen?

    Meldungen

    Die Raumsonde Rosetta tut sich schwer mit der Parkplatz-Suche. Die ESA Sonde ist ja nach 10-jähriger Reise vor Kurzem bei ihrem Forschungsobjekt angekommen: beim Kometen Churiumov-Gerasimenko. Dort soll sie am 11.11. ihren «Lander» Philae absetzen.

    Doch konnte noch kein geeigneter Landeplatz ausgemacht werden.

    Wissenschaftler der Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft haben diesen Sommer die Steine rollen lassen und schmissen kleinere Felsbrocken vom Oberalppass über die Abhänge. Resultat: Rund Steine rollen weiter; eckige Stein machen die grösseren Sprung.

    Katharina Bochsler

Moderation: Pascal Biber, Redaktion: Katharina Bochsler