Wissenschaftsmagazin – Die Sachbuch-Runde

  • Samstag, 31. Dezember 2016, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 31. Dezember 2016, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 1. Januar 2017, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Donnerstag, 5. Januar 2017, 1:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 5. Januar 2017, 3:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 5. Januar 2017, 5:30 Uhr, Radio SRF 4 News

Wilde Gene, gebändigtes Wetter, entmündigende Technik und fantastische Federn – aktuelle Sachbücher

Zwei Science-Slammer erklären in «Wilde Gene» alles, was man über Gene wissen muss. «Das Wetter-Experiment» führt auf einen Streifzug durch die Geschichte der Meteorologie – von religiösen Deutungen bis zur modernen Wetterprognose. Der Philosoph und Motorradmechaniker Matthew B. Crawford plädiert in «Die Wiedergewinnung des Wirklichen» für eine Rückkehr zur sinnlichen Auseinandersetzung mit der Realität und «Federn» zeigt, dass die Natur kaum je schöneres erfunden hat.
Die SRF-Wissenschaftsredaktion unterhält sich über Sachbücher.

Beiträge

  • Ein Ausschnitt des Buchcovers von Timo Sieber und Helga Hofmann-Sieber, «Wilde Gene. Vom verborgenen Leben in uns»

    Buchtipp: «Wilde Gene»

    Was muss man wissen, um in den Debatten um Gentechnik, Impfen, Krebs oder Evolution mitreden zu können? Ein Biologen-Ehepaar erklärt die Welt der Gene, kompetent und unterhaltsam.

    Timo Sieber und Helga Hofmann-Sieber, «Wilde Gene. Vom verborgenen Leben in uns», Rowohlt-Verlag, 288 Seiten.

    KurztippAndrea Wulf, «Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur», Bertelsmann Verlag, 560 Seiten.

    Katrin Zöfel

  • Was passiert mit unserem Selbst im modernen Zeitalter?

    Buchtipp: «Die Wiedergewinnung des Wirklichen»

    Was passiert mit unserem Selbst im modernen Zeitalter der permanenten Ablenkung? Der Philosoph und Motorradmechaniker Matthew B. Crawford erforscht dies mithilfe von Gehirnforschung, Gesellschaftskritik und Philosophie.

    Matthew B. Crawford, «Die Wiedergewinnung des Wirklichen - eine Philosophie des Ichs im Zeitalter der Zerstreuung», Ullstein-Verlag, 429 Seiten.

    Thomas Häusler

  • Buchtipp: «Das Wetter-Experiment»

    Anfang des 19. Jahrhunderts galt ein Sturm noch als Strafgericht Gottes, und wer wissen wollte, wie das Wetter wird, hielt sich gern Frösche im Glas. Aberglaube und religiöse Dogmen standen dem Fortschritt der Meteorologie im Weg.

    Doch mit der unerschrockenen Neugier aufgeklärter Geister machte sich eine Generation von Wissenschaftspionieren daran, die Geheimnisse der Atmosphäre zu lüften.

    Peter Moore: «Das Wetter-Experiment. Von Himmelsbeobachtern und den Pionieren der Meteorologie», Marebuchverlag, 2016

    Cathrin Caprez

  • Sind auch die Federn des Flamingo ein Wunderwerk?

    Buchtipp: «Federn – Ein Wunderwerk der Natur»

    Federn – Ein Wunderwerk der Natur Ein Biologe nimmt uns mit auf eine Zeitreise von den ersten tierischen Flugmanövern bis zum unmenschlichen Geschäft mit Vogelfedern von heute.

    Thor Hanson (Übersetzung: Nina Sottrell, Meike Herrmann und Daniel Fastner): «Federn – Ein Wunderwerk der Natur», Verlag Matthes & Seitz.

    Katharina Bochsler

Redaktion: Katharina Bochsler