Vom Kongo bis Kurdistan: Neuentdeckungen und tolle Oldies

Der Frühling 2014 ist nicht nur in der Natur fulminant losgegangen. Auch musikmässig blühen und spriessen neue Töne aus allen vier Windrichtungen.

Auf dem Kongo-Fluss.
Bildlegende: Auf dem Kongo-Fluss. Keystone

Wir hören uns durch eine Auswahl der besten Neuheiten, vom Kongo bis Kurdistan, und führen uns dazu ein paar Evergreens und Oldies zu Gemüte, wie sie nur im World Music Special zu hören sind.

Wegen der Eishockey-Übertragung dauert der World Music Special heute von 21 bis 22 Uhr.

Gespielte Musik

Moderation: Peter Walt, Redaktion: Marianne Berna