So lief der WM-Viertelfinal Deutschland - Frankreich

Der erste Halbfinal-Teilnehmer bei der WM in Kanada heisst Deutschland. Die Deutschen gewinnen ihren Viertelfinal gegen Frankreich im Penaltyschiessen. Hier im Ticker können Sie den Verlauf der Partie nachlesen.

Deutschland steht im Halbfinal.

Bildlegende: Grenzenloser Jubel Deutschland steht im Halbfinal. Keystone

Fussball: Frauen-WM, Viertelfinal, Deutschland - Frankreich 1:1, 5:4 nP

Das Telegramm.

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 0 :39

    ANGERER HÄLT GEGEN LAVOGEZ - DEUTSCHLAND STEHT IM HALBFINAL

    Die Torhüterin bringt ihr Team in die nächste Runde. Lange sah es so aus, dass sich Frankreich heute durchsetzen wird. Doch schlussendlich sind es die DFB-Damen, die im Elfmeterschiessen die Nerven behalten. In einer Partie, die keinen Verlierer verdient hat, setzen sie sich durch und stehen nun im Halbfinal.

  • 0 :38

    Sasic legt vor zum 5:4

  • 0 :37

    Auch Renard trifft - 4:4

  • 0 :37

    Marozsan verwandelt zum 4:3

  • 0 :36

    Necib trifft unhaltbar zum 3:3

  • 0 :36

    Auch Peter verwandelt - 3:2

  • 0 :35

    Abily trifft in die Mitte zum 2:2

  • 0 :34

    Laudehr verwandelt souverän - 2:1

  • 0 :34

    Thiney gleicht aus zum 1:1

  • 0 :33

    Behringer eröffnet das Elfmeterschiessen

    Sie trifft sicher ins rechte obere Eck.

  • 0 :28

    Die Entscheidung fällt vom Elfmeterpunkt (120.)

    120 Minuten sind vorbei. Weiterhin steht es 1:1. Wir kommen in den Genuss eines Elfmeterschiessen.

  • 0 :24

    Thiney vergibt den «Matchball» (117.)

    Frankreich lässt eine Riesenchance verstreichen. Houdar spielt den Ball perfekt auf die freistehende Thiney. Diese kommt völlig alleine vor dem Tor zum Abschluss. Sie ist selber überrascht, dass sie an den Ball kommt und schiesst am Tor vorbei. Solche Chancen muss man nutzen!

  • 0 :20

    Wenige Strafraumszenen in der Verlängerung (115.)

    Torchancen bekam das Publikum seit längerem nicht mehr zu sehen. Die Partie spielt sich nun mehrheitlich im Mittelfeld ab.

  • 0 :18

    Behringer angeschlagen (110.)

    Nun bleibt Behringer am Boden liegen. Sie landet nach einem Kopfball unglücklich auf ihrem Fuss und knickt um. Schmerzhafte Aktion. Sie muss aber auf die Zähne beissen und weiterspielen.

  • 0 :14

    Blutige Nase für Hamraoui (106.)

    Nach einem Kopfballduell mit Däbritz wird die Französin vom Arm der Deutschen im Gesicht getroffen. Mit blutender Nase verlässt sie das Feld und muss gepflegt werden. Sie wird wieder zurückkommen, muss aber zuerst das blutige Trikot wechseln.

  • 0 :09

    Ausgeglichene Verlängerung (105.)

    Es ist nun eine kontrollierte Partie. Keines der beiden Teams will den entscheidenden Fehler machen. Der nächste Treffer wird dieses Spiel wahrscheinlich entscheiden.

  • 0 :07

    Beide Teams dürfen nicht mehr wechseln (102.)

    Mittlerweile hat auch Frankreich 3 mal gewechselt. Thiney und Hamraoui sind neu im Spiel. Sie kamen für Delie und Le Sommer.

  • 0 :03

    Hands von Krahn an der Strafraumgrenze (100.)

    Freistoss für Frankreich aus guter Position. Majri versuchts mit einem Schlenzer, doch ihr Schuss bleibt in der Mauer hängen.

  • 0 :00

    Deutschland dominiert nun das Geschehen (95.)

    Die DFB-Damen haben das Spieldiktat übernommen. Tormöglichkeiten bleiben bis jetzt in der Verlängerung aber aus.

  • 23 :54

    Die Verlängerung läuft (90.)

    Können sich die Französinnen von diesem Schock erholen? Lange sahen sie wie die sicheren Siegerinnen aus.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 26.06.2015 21:50 Uhr