Zum Inhalt springen

FIFA WM 2014 Deutschlands WM-Kader ohne Gomez

Deutschlands National-Trainer Joachim Löw hat sein provisorisches WM-Kader bekanntgegeben. Im Gegensatz zu den lange verletzten Sami Khedira und Miroslav Klose wurde Mario Gomez nicht für das vorläufige Aufgebot von 30 Spielern nominiert.

Joachim Löw blickt an einer Pressekonferenz direkt in die Kamera.
Legende: Neue Kräfte In Joachim Löws provisorischem Kader befinden sich sechs Länderspiel-Neulinge. EQ Images

Zu den nicht berücksichtigten Akteuren zählen neben Fiorentina-Stürmer Mario Gomez auch der Gladbacher Max Kruse, der Leverkusener Sidney Sam, Dortmunds Sven Bender und der Hamburger Heiko Westermann.

Löw muss seinen definitiven Kader von 23 Spielern erst am 2. Juni nach dem Trainingslager im Südtirol und dem vorletzten WM-Testspiel gegen Kamerun bekanntgeben.

Sechs Spieler ohne Länderspielerfahrung

Zum ersten Mal überhaupt erhielten Dortmunds Aussenverteidiger Erik Durm, die Schalker Mittelfeldspieler Max Meyer und Leon Goretzka und der Angreifer Kevin Volland von Hoffenheim ein Aufgebot für das Deutsche Nationalteam. Ebenfalls ohne Länderspielerfahrung sind André Hahn (Augsburg) und Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua).

Ebenfalls am Donnerstag gab Südkorea sein WM-Aufgebot bekannt.

WM-Kader Deutschland

NummerPositionKlub
Tor
1Manuel NeuerFC Bayern München
12Ron-Robert ZielerHannover 96
22Roman WeidenfellerBorussia Dortmund
Verteidigung
2Kevin GrosskreutzBorussia Dortmund
4Benedikt HöwedesSchalke 04
5Mats HummelsBorussia Dortmund
15Erik DurmBorussia Dortmund
16Philipp LahmFC Bayern München
17Per MertesackerFC Arsenal
20Jérôme BoatengFC Bayern München
21Shkodran MustafiSampdoria
Mittelfeld
3Matthias GinterSC Freiburg
6Sami KhediraReal Madrid
7Bastian SchweinsteigerFC Bayern München
8Mesut ÖzilFC Arsenal
9André SchürrleFC Chelsea
10Lukas PodolskiFC Arsenal
13Thomas MüllerFC Bayern München
14Julian DraxlerSchalke 04
18Toni KroosFC Bayern München
19Mario GötzeFC Bayern München
23Christoph KramerBorussia Mönchengladbach
Sturm
11Miroslav KloseLazio Rom

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fabio Del Bianco, Spiez
    Möglicherweise sprechen wir hier von 16 bis 18 Spieler, die leistungsmässig nominiert werden. Die Anderen werden dazu gezogen, wohl aus Gründen des Teambuildings oder ihrer starken Persönlichkeit oder wegen ihrer WM-Camp Erfahrung. Bei der Zusammensetzung eines WM-Kaders würde ich dem jeweiligen Verantwortlichen nicht dreinreden wollen. In diesem Fall weiss Jogi Löw sicher, warum er was tut (nominiert). Das "Risiko" Fehler zu machen besteht immer und überall wo Entscheidungen getroffen werden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Robert Heydrich, Zürich/Berlin
    @Daniele: Ein Wunder gab es auch in Bern und wird es in Brasilien geben. Auf gehts stolzes Deutschland, dies wird unsere Weltmeisterschaft!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von D. Daniele, Obergösgen
    Dieses Jahr wird Deutschland eine böse Überraschung erleben.Solange Jogi Löw Trainer ist wird Deutschland keinen Titel holen.Es ist nicht zu Verstehen das er Kissling nicht aufbietet. Dafür sindd ie sich ausser Form oder noch verletzten Spieler aufgeboten worden wie Lukas Podolski, Marcell Jansen, Bastian Schweinsteiger, Sami Khedira und Miroslav Klose. Und dann sind noch 7 Neulinge dabei.Da brauchts ein grosses Wunder. Deutschland wird nicht Konkurrenzfähig sein. Viel Durchschnitt wenig Klasse.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Rene Rindlisbacher, Baden
      Bis ins Halbfinale schafft es die Bundeself bestimmt, egal wer auf dem Feld steht. Aber von da an wird es heikel. Ich tippe auf Argentinien als Weltmeister. Der Hauptdruck lastet auf Brasilien, Spanien und Deutschland.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Luca, Bächtold
      Bitte infromieren Sie sich bevor Sie irgend ein Chabis kommentieren. Beispiel gefällig? Podolski: Hat Arsenal in 2 der letzten 4 Spiele im Alleingang zum Sieg geschossen. Wenn das für Sie ausser Form heisst, dann ist jeder Fussballspieler, der nicht pro Tor 2 Tore schiesst ausser Form... Da im 23 Mann Kader die Jungen (Goretzka, Meyer, Mustafi, Hahn) sowieso nicht dabei sein werden gibt es keinen Grund, sich zu Beschweren. Bei diesen Nominationen denkt er sowieso an die Zukunft.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Luca, Bächtold
      *natürlich meinte ich pro Spiel 2 Tore :)
      Ablehnen den Kommentar ablehnen