Zum Inhalt springen

FIFA WM 2014 Ronaldo - Prototyp des Mittelstürmers

Mit 15 erzielten WM-Toren führt Ronaldo die ewige Bestenliste an. Der zweifache Weltmeister gilt dank seinen unnachahmlichen Dribblings und seiner immensen Explosivität als bester Mittelstürmer der letzten Jahrzehnte.

Ronaldo
Legende: Schnell, wendig und trickreich Ronaldo verkörperte den perfekten Stürmer. Keystone

Mit 17 Jahren wurde Ronaldo Luis Nazario de Lima 1994 in den USA zum 1. Mal Weltmeister, ohne eine Minute gespielt zu haben. 4 Jahre später erzielte er 4 Tore und schaffte den Final-Einzug mit der Selecao. Im Endspiel gegen Frankreich (0:3) wurde der Weltfussballer von 1996 und 1997 aber zur tragischen Figur. Nachdem er am Vortag aus unbekannten Gründen ins Krankenhaus eingeliefert worden war, blieb Ronaldo blass wie selten.

Legende: Video Ronaldo: 15 Tore total abspielen. Laufzeit 0:38 Minuten.
Vom 18.02.2010.

Comeback nach dem Drama

Als sich Ronaldo im November 1999 am Knie verletzte und beim Comeback 4 Monate später erneut die Patellasehne riss, stand seine Karriere auf der Kippe. Doch «Il fenomeno» kehrte zurück. 2002 erzielte er im Halbfinal das Tor zum Sieg über die Türkei und im Final beide Tore gegen Deutschland. Mit 8 Treffern holte er sich die Torjägerkrone.

Die WM 2006 in Deutschland endete für den nicht mehr schlanken Ronaldo zwar trotz 3 Toren enttäuschend. 62 Treffer in 98 Spielen für die Selecao machen ihn aber unsterblich.

Legende: Video Die grosse Karriere von «Il Fenomeno» Ronaldo abspielen. Laufzeit 2:00 Minuten.
Aus sportlounge vom 07.01.2013.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.