Zum Inhalt springen

FIFA WM 2014 Uruguay-Topskorer Suarez droht WM-Aus

Uruguay bangt etwas mehr als drei Wochen vor seinem WM-Startspiel am 14. Juni gegen Costa Rica um seinen Topskorer Luis Suarez. Der 27-jährige Stürmer von Liverpool wurde am Donnerstag am Knie operiert.

Legende: Video Verpasst Luis Suarez die WM? abspielen. Laufzeit 0:20 Minuten.
Vom 22.05.2014.

Für Liverpool schoss Luis Suarez in der abgelaufenen Saison der Premier League 31 Tore. Er ist mit Edinson Cavani (PSG) der grosse Hoffnungsträger beim zweifachen Weltmeister Uruguay.

Doch nun hat er in der WM-Vorbereitung einen Rückschlag erlitten. Nachdem er am Mittwoch das Training hatte abbrechen müssen, zeigten MRI-Untersuchungen, dass Suarez einen Meniskusschaden erlitten hatte.

Eingriff bereits hinter sich

Der Teamarzt Uruguays ordnete eine Arthroskopie an, die so schnell als möglich vorgenommen wurde. Ein solcher Eingriff hat im Normalfall eine Erholungszeit von mehr als einem Monat zur Folge. Bei Suarez wird mit einem Ausfall von etwas mehr als 2 Wochen gerechnet.

Auch wenn Suarez die WM-Teilnahme zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht abschreiben muss, stellt sich die Frage, mit welchem Formstand sich der «Pistolero» in Brasilien allenfalls präsentiert. Uruguay trifft an der WM in der Gruppe D auf Costa Rica, England und Italien.

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fabio Del Bianco, Spiez
    Ich glaube, dass er für die WM wieder "fit" wird. Vermutlich wird es für Teileinsätze reichen. Dies wird Uruguay sicher auch helfen. Auf jeden Fall ein Klassestürmer, der 2010 im Viertelfinal vs. Ghana mit der Hand "verteidigte" (120.Min.!). Nicht fair, doch hat er die Konsequenzen dafür erhalten und letztendlich hat Gyan halt den Elfmeter verschossen. Für den Fussball hoffe ich, das wir ihn Brasilien in Aktion sehen können.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Raffi, Stamford Bridge
    Das einzige was Suarez noch lernen müsste, ist wie man sich, ohne 8 Spielsperren zu kassieren, bei Ivanovic&co revanchiert. Einer der härtesten, unangenehmsten Verteidiger auf der Insel. Der auch, wie alle anderen, nicht immer nur erlaubte Mittel einsetzt um die Gegner zu stoppen. Alle die Sofa Fussball Experten, die sich mittlerweile von unserem FIFA Sepp, mit Seinem fairen Fussball gelabber, überzeugen liessen. Einmal im Strafraum sein vor einem Corner. Dann spürt Ihr selber wie fair es ist.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Raffi, Anfield Road
    Liverpool ohne Suarez hätte dieses Jahr nicht den Meistertitel im letzten Moment verpasst. Weil Sie gar nicht in der Nähe von City&Chelsea gewesen wären. Suarez ist aber der beste Stürmer. Nicht nur die vielen Tore die Suarez jedes Jahr schiesst. Auch immer wieder tolle pässe in der Spitze zu Sturridge, Sterling&co. Nur schon die Aufmerksamkeit der Verteidiger die Er auf sich zieht im, am und um den Strafraumschafft mehr Platz für die anderen in der Spitze. Davon können andere oft profitieren.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen